Daimler will Lastwagenabsatz um 20 Prozent steigern

Dieter Zetsche

Daimler-CEO Dieter Zetsche.

Brüssel – Daimler will seinen Lastwagenabsatz in diesem Jahr kräftig steigern. Nach 135.000 Fahrzeugen im vergangenen Jahr sollen in diesem Jahr weltweit rund ein Fünftel mehr Lastwagen der Marke Mercedes-Benz verkauft werden, sagte der für die Lkw-Marke zuständige Daimler-Manager Hubertus Troska bei der Vorstellung der neuen Generation des Flaggschiffs Actros am Dienstag in Brüssel.

Seine Zuversicht fusst unter anderem auf einer stärker als bislang erwarteten Erholung des europäischen Marktes. «Der europäische Truck-Markt ist zwar noch immer unter Vorkrisen-Niveau», sagte der Chef der Nutzfahrzeugsparte Andreas Renschler laut Redetext. «Wir rechnen aber mit einem Zuwachs von mindestens 25 Prozent für Lkw über sechs Tonnen in diesem Jahr und sehen dabei sogar noch weiteren Spielraum nach oben.» Bislang hatte Daimler dem europäischen Markt eine Steigerungsrate von 20 bis 25 Prozent zugetraut. Zum Wachstum beitragen soll auch der neue Actros, der ab Juli bestellt werden kann. Der neue Schwer-Lkw verbraucht den Angaben zufolge bis zu sieben Prozent weniger Dieselkraftstoff und kann die ab 2014 verbindlich vorgeschriebene Abgasnorm Euro VI erfüllen. Der höhere Kaufpreis soll sich innerhalb von zwei Jahren einfahren lassen. (awp/mc/ss)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.