Dow Chemical bleibt auf Wachstumskurs

Andrew Liveris
Andrew Liveris, scheidender DowDupont-Chairman.

Dow-Konzernchef Andrew N. Liveris.

Midland – Der US-Chemiekonzern Dow Chemical ist auch im zweiten Quartal klar auf Wachstumskurs geblieben. Unter dem Strich sei der Gewinn auf 982 (Vorjahr 566) Millionen Dollar geklettert, teilte das Unternehmen mit.  Je Aktie lag der Gewinn damit bei 84 Cent nach 50 Cent ein Jahr zuvor.

Der Umsatz legte auf vergleichbarer Basis auch dank kräftiger Preiserhöhungen um 28 Prozent auf 16,05 Milliarden Dollar zu. Dabei wurden in allen Segmenten und Regionen zweistellige Wachstumsraten verzeichnet. Analysten hatten mit deutlich geringeren Zuwächsen gerechnet.

«Quartal mit enormem Fortschritt»
Konzernchef Andrew N. Liveris sprach von einem weiteren Quartal mit enormem Fortschritt für Dow. In den Schwellenländern habe der Konzern im zweiten Quartal einen neuen Umsatzrekord verzeichnet. Er sieht sich auch auf Kurs bei den Kurzfrist-Zielen des Konzerns. Dow führte auch die Verschuldung weiter zurück.

Am Donnerstag werden die Konkurrenten BASF und E.I. DuPont de Nemours ihre Quartalsberichte präsentieren. Analysten rechnen auch hier mit einem weiteren kräftigen Wachstum. Der Boom in der Chemie dürfte sich fortsetzen. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.