DuPont Q3: Gewinn sackt von 60 auf 32 Cents je Aktie

Ellen Kullman

Ellen Kullman, CEO DuPont

Wilmington – Der US-Chemiekonzern DuPont hat nach einem überraschend schwachen dritten Quartal die Prognose für das Gesamtjahr gesenkt. 2012 sei mit einem bereinigten Gewinn je Aktie von 3,25 bis 3,30 US-Dollar zu rechnen, teilte der BASF-Konkurrent am Dienstag in Wilmington mit. Dabei sind abzugebende Geschäfte ausgeklammert. Ein Jahr zuvor hatte DuPont 3,55 Dollar je Aktie verdient. Analysten hatten bisher für 2012 mit 3,91 Dollar gerechnet. Zuletzt hatte DuPont für 2012 das untere Ende der Spanne von 4,20 bis 4,40 Dollar anvisiert . Mit dem Abbau von rund 1.500 Stellen in den kommenden 12 bis 18 Monaten will der Konzern gegensteuern und insgesamt rund 450 Millionen Dollar sparen.

Im dritten Quartal sackte der bereinigte Gewinn je Aktie von DuPont von 60 auf 32 US-Cent ab. Am Markt war im Schnitt lediglich ein Rückgang auf 47 Cent erwartet worden. Unter dem Strich verdiente der Konzern 10 Millionen Dollar im Vergleich zu 452 Millionen Dollar ein Jahr zuvor. Der Umsatz ging um neun Prozent auf 7,4 Milliarden Dollar zurück. Grund war insbesondere ein Absatzrückgang in Asien bei bestimmten Chemiegeschäften. Neben geringeren Absatzmengen (minus 5 Prozent) belasteten auch negative Währungseffekte (minus 4 Prozent). Das Agrochemiegeschäft verzeichnete hingegen dank höherer Absatzmengen und Preise ein Umsatzplus.

Für 2012 wird mit Gewinn von 3,25 bis 3,30 USD je Aktie gerechnet.
Für das laufende Jahr rechnet DuPont nun mit einem bereinigten Gewinn je Aktie von 3,25 bis 3,30 US-Dollar. Dabei sind abzugebende Geschäfte ausgeklammert. Der Finanzinvestor Carlyle will für 4,9 Milliarden Dollar das Autolackgeschäft des US-Chemiekonzerns kaufen. Die Transaktion soll nach Zustimmung der Behörden im ersten Quartal 2013 abgeschlossen sein. Ein Jahr zuvor hatte DuPont auf vergleichbarer Basis 3,55 Dollar je Aktie verdient. Analysten hatten bisher für 2012 mit 3,91 Dollar gerechnet. Nach dem ersten Halbjahr hatte DuPont beim Gewinn je Aktie für 2012 das untere Ende der Spanne von 4,20 bis 4,40 Dollar anvisiert. (awp/mc/cs)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.