Emirates will weitere A380 bestellen

Airbus A380
Airbu

München – Die arabische Fluggesellschaft Emirates will demnächst weitere Maschinen vom Superjumbo A380 bestellen. «Ich persönlich bin sehr erpicht darauf, noch mehr A380 zu bekommen. Ich hoffe, dass wir ziemlich bald welche bestellen», sagte Emirates-Chef Tim Clark der «Süddeutschen Zeitung» (Freitagsausgabe).

«Die Flüge mit der A380 sind fast immer voll. Ich habe in meinen 40 Jahren in diesem Geschäft kein Flugzeug gesehen, das so populär ist», sagte der Manager, der seit 1985 bei Emirates ist, seit 2003 als Unternehmenschef. Der A380 ist das grösste Modell der EADS-Tochter Airbus mit bis zu 517 Sitzplätzen.

Bereits 18 A380 bei Emirates im Einsatz
Emirates gehört schon zu den grössten Abnehmern: 18 Maschinen des Typs fliegen bereits, weitere 72 sind bestellt. Eine Abflachung des Geschäftes wegen einer möglichen weltweiten Rezession erwartet Clark nicht. «Im Moment sind die Flugzeuge noch ziemlich voll, die Nachfrage ist immer noch gut.» Die Leute auf der Strasse machten sich keine Sorgen, sondern würden reisen. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.