Euler Hermes stuft Risiko-Bewertung von elf Ländern hoch

Ratingagenturen

(Foto: Atelier W. – Fotolia.com)

Wallisellen – Der Kreditversicherer Euler Hermes hat die Risikobewertung von elf Ländern, darunter die Elfenbeinküste, Griechenland, Ungarn, Indien, Irland, Italien, Nicaragua, Nigeria, Portugal, Serbien und Spanien hochgestuft. Mit Italien und Spanien werden zwei der zehn wichtigsten Exporthandelspartner der Schweiz besser eingestuft.

«Das globale BIP-Wachstum dürfte sich 2014 leicht auf 2,8% erhöhen, aber trotzdem das dritte Jahr in Folge unter 3% bleiben», erklärt Ludovic Subran, Chefökonom von Euler Hermes. «Vor dem Hintergrund eines sich stetig verbessernden globalen Konjunkturausblicks hat Euler Hermes elf Länderratings hochgestuft. Die globalen Insolvenzen sollen gemäss Prognose 2014 zwar um 8% abnehmen, gleichwohl liegen sie noch immer 13% über dem Vorkrisenniveau. Die Krise des Jahres 2009 ist folglich nach wie vor nicht überwunden.»

Südeuropäische Länder auf dem Weg aus der Rezession
Die Industrieländer sind auf den Wachstumspfad zurückgekehrt. Für 2014 wird ein Wachstum von 2% erwartet, was der höchste Wert seit 2010 ist. Nach zwei Jahren der Kontraktion sollte das Wachstum in der Eurozone wieder anziehen (+1,0%) und alle grösseren Länder dürften positive Wachstumswerte verzeichnen. Den südeuropäischen Ländern sollte das Exportwachstum helfen, die Rezession zu überwinden. Der Grossteil der Volkswirtschaften in Zentraleuropa wird von der Erholung der Eurozone profitieren.

Die Schwellenländer tragen auch zukünftig massgeblich zum Weltwirtschaftswachstum bei (+4,3% 2014), obwohl sich die Wachstumsaussichten für einige der bedeutenden Volkswirtschaften wie Brasilien, China, Russland, Südafrika und die Türkei eintrüben. Indien, dessen Wachstum sich 2014 auf 5,6% beschleunigen sollte, bildet die Ausnahme.

Hochgestufte Länderratings im Überblick
Euler Hermes unterscheidet zwischen einem mittelfristigen Rating (auf einer Skala von AA, A, BB, B, C, D) und einem kurzfristigen Rating (auf einer Skala von 1, 2, 3, 4). Diese beiden Ratings werden zu einem Gesamtländerrating (von AA1 = Bestnote bis D4 = schlechtestes Rating) kombiniert.

Euler Hermes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.