Ex-Kanzler Kurz wird «Global Strategist» bei Investor Peter Thiel

Ex-Kanzler Kurz wird «Global Strategist» bei Investor Peter Thiel
Österreichs ehemaliger Bundeskanzler Sebastian Kurz.

Wien – Vor einigen Tagen wurde bekannt, dass es den ehemaligen österreichischen Bundeskanzler Sebastian Kurz ins Silicon Valley zieht. Nun ist auch bekannt, für wen er dort tätig wird: Kurz wird als «Global Strategist» bei Thiel Capital beginnen, wie Kurz dem österreichischen Blatt «Krone» bestätigte.

Der in Frankfurt geborene Peter Thiel machte sein Vermögen unter anderem als Investor bei Facebook und als Co-Gründer der Online-Bezahlplattform PayPal. Er ist auch Mitgründer und war Vorstandsvorsitzender von Palantir Technologies, einem Anbieter von Software und Dienstleistungen, der sich auf die Analyse von Big Data spezialisiert hat. Thiel ist Republikaner und unterstützte auch Ex-US-Präsident Donald Trump.

Tech-Milliardär Peter Thiel und Kurz kennen einander seit Jahren. So trafen sich die beiden 2019 im Zuge einer Reise des ehemaligen Kanzlers ins Silicon Valley. Und 2017 kam es zu einem Zusammentreffen zwischen Thiel und Kurz auf der Münchner Sicherheitskonferenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.