Express Scripts will Medco Health Solutions kaufen

George Paz

George Paz, CEO Express Scripts.

St. Louis – Der US-Pharmadistributeur Express Scripts will Medco Health Solutions für 29,1 Milliarden Dollar kaufen. Eine entsprechende Vereinbarung sei unterzeichnet worden, teilte die Gesellschaft am Donnerstag mit. Mit einem Abschluss entstünde der grösste Dienstleister im US-Gesundheitsbereich. Mit seiner Einkaufsmacht dürfte der Konzern auch die Preise für Medikamente drücken.

Mit einem Abschluss der Transaktion wird vorbehaltlich einer Genehmigung im ersten Halbjahr 2012 gerechnet. Express Scripts biete je Medco-Aktie 71,36 Dollar in bar und Aktien an, hiess es. Das entspreche einer Prämie von 28 Prozent im Vergleich zum Schlusskurs am Vortag. Mit dem Zusammenschluss würden zwei komplementäre Pharmadistributeure zusammengeschlossen. Dabei stünden Kostensenkungen im Mittelpunkt. Express Scripts beschäftigt rund 13.000 Mitarbeiter. Medco hat mehr als 20.000 Mitarbeiter und ist auch in Europa aktiv. Der Medco-Umsatz lag zuletzt bei 66 Milliarden Dollar. Mit dem Stuttgarter Pharmahändler Celesio arbeitet der Konzern beispielsweise in einem Gemeinschaftsunternehmen zusammen. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.