Fielmann steigert 2014 Absatz, Umsatz und Gewinn

Günther Fielmann

Firmengründer Günther Fielmann. (Foto: Fielmann)

Hamburg – Die Optikerkette Fielmann hat im vergangenen Jahr seine Marktanteile ausgebaut. Insgesamt wurden 7,6 Millionen Brillen abgesetzt, 300’000 mehr als im Vorjahr. Der Konzernumsatz stieg um 6 Prozent auf 1,23 Mrd Euro, der Gewinn sogar um 12 % auf 161 Mio Euro.

Die aktionärsfreundliche Dividendenpolitik wird fortgesetzt. Aufsichtsrat und Vorstand empfehlen der Hauptversammlung, für das Geschäftsjahr 2014 eine Ausschüttung in Höhe von insgesamt 134,4 Millionen Euro (Vorjahr: 121,8 Millionen Euro) und damit eine Dividende in Höhe von 1,60 Euro je Aktie zu zahlen (Vorjahr: 1,45 Euro). Mit Blick auf das laufende Jahr zeigt sich der Konzern zuversichtlich, seine Marktanteile ausbauen zu können.

Fielmann betrieb zum Ende des Berichtsjahres 687 Niederlassungen (Vorjahr: 679), davon befinden sich gut 100 ausserhalb Deutschlands. Insgesamt beschäftigte das Unternehmen zum Jahresende 16’732 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. (Fielmann/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.