Flughafen Frankfurt droht dauerndes Nachtflugverbot

Fraport

Leipzig – Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat das Nachtflugverbot am Frankfurter Flughafen bestätigt. Die vom Bundesland Hessen ursprünglich erlaubten 17 Starts und Landungen zwischen 23.00 und 05.00 Uhr dürfen damit weiterhin nicht stattfinden.

Der Flughafen Frankfurt und der Hauptcarrier Lufthansa müssen sich nach diesem Entscheid wohl mit einem dauerhaften Nachtflugverbot abfinden. Bisher hatte nur ein vorläufiges Nachtflugverbot gegolten. Die Entscheidung des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs wurde nun von der obersten Instanz bestätigt.

Gleichzeitig erklärte das Gericht am Mittwoch jedoch den Ausbau des Flughafens von drei auf vier Bahnen für zulässig. (mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.