Hilliard Ensemble und Paul Giger – Uraufführung von «Tenebrae»

Hilliard Ensemble und Paul Giger – Uraufführung von «Tenebrae»

St. Gerold –  «Tenebrae» Komposition von Roman Rutishauser. «Tenebrae» bedeutet Dunkelheit und fasst die lateinischen Responsorien zusammen, welche früher in den Nächten von Gründonnerstag bis Karsamstag das Geschehen der Passion reflektierten: Einsamkeit, Aufbegehren, aber auch unbändige Kraft.

Roman Rutishauser verwendet sieben Texte aus dieser Sammlung und komponiert ein ungewöhnliches Klangbild. Seine Musik spannt einen überraschenden Bogen von meditativen Klangwelten bis zu Elementen voller rhythmischer Spannung und freier Improvisation. (SG/mc/hfu)

Weitere Informationen und Anmeldung…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.