Hyundai Motor mit Gewinnsprung im ersten Quartal

Chung Mong-koo

Hyundai-CEO Chung Mong-koo.

Seoul – Der südkoreanische Autohersteller Hyundai Motor steuert dank hoher Verkäufe auf ein Rekordjahr zu. Im ersten Quartal 2011 schnellte der Überschuss im Jahresvergleich um 46,5 Prozent auf 1,87 Billionen Won oder umgerechnet 1,17 Mrd Euro in die Höhe, wie Südkoreas Branchenführer am Donnerstag berichtete.

Der Umsatz legte um 21,4 Prozent auf 18,23 Billionen Won zu. Hyundai – zusammen mit der Schwesterfirma Kia Motors weltweit fünftgrösster Autokonzern – setzte von Januar bis März weltweit rund 919.000 Fahrzeuge ab, 9,2 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. In China kletterte der Absatz den Angaben zufolge aufgrund neuer Modelle um 29 Prozent, in den USA um 28 Prozent. Nach dem Absatzrekord im vergangenen Jahr will Hyundai zusammen mit Kia in diesem Jahr zum ersten Mal die Sechs-Millionen-Schwelle überschreiten. Hyundai Motor verkaufte 2010 mehr als 3,6 Millionen Fahrzeuge. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.