Lufthansa besiegelt Verkauf von BMI

Christoph Franz

Christoph Franz, Vorstandsvorsitzender Lufthansa.

Frankfurt am Main – Die Deutsche Lufthansa hat den Verkauf ihrer verlustreichen Tochter British Midland (BMI) besiegelt. Der Vertrag über den Verkauf von BMI an die Muttergesellschaft von British Airways und Iberia, der International Airlines Group (IAG) , sei unterzeichnet worden, teilte der Konzern am Donnerstag mit. Die Lufthansa-Aktie sprang vorbörslich an.

Geld wird die Lufthansa angesichts der finanziellen Lage bei BMI aber nicht bekommen. Der Bruttokaufpreis betrage zwar 172,5 Millionen britische Pfund. Unter Berücksichtigung der vereinbarten Anpassungen werde der Nettokaufpreis jedoch voraussichtlich deutlich negativ ausfallen, hiess es. Die Transaktion solle sich jedoch nach rund einem Jahr für die Lufthansa amortisieren. Die deutsche Fluggesellschaft werde zudem den Pensionsfonds der BMI übernehmen. (awp/mc/ps)

International Airlines Group (IAG)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.