Milliardenübernahme unter US-Ramschketten: Dollar Tree kauft Family Dollar

Dollar Tree

Chesapeake – Teure Billigkette: In den USA will der Discounter Dollar Tree für 9,2 Milliarden US-Dollar den Rivalen Family Dollar übernehmen. Pro Aktie legt Dollar Tree dafür 59,60 Dollar in bar und 14,90 Dollar in Aktien auf den Tisch, wie das Unternehmen am Montag in Chesapeake im US-Bundesstaat Virginia mitteilte. Das sei ein Aufschlag von fast 23 Prozent zum Schlusskurs von Family Dollar vom vergangenen Freitag. Das Angebot hat die Zustimmung der Verwaltungsräte beider Unternehmen und soll frühzeitig im kommenden Jahr abgeschlossen sein.

Fast ein Sechstel des Aktienkapitals unterstützt den Angaben zufolge bereits die Offerte. Die beiden Unternehmen sollen zusammen in mehr als 13’000 Läden mehr als 18 Milliarden Dollar Umsatz jährlich erzielen. Dollar-Tree-Chef Bob Sasser will im dritten Jahr des Zusammenschlusses Kosten in Höhe von rund 300 Millionen Dollar jährlich einsparen. Die Spezialität von Dollar Tree: Die Artikel im Sortiment, von Haushaltswaren über Deko und Kleidung, kosten je 1 Dollar. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.