Procter & Gamble streicht 5’700 Jobs

Bob McDonald

P&G-CEO Bob McDonald.

Cincinnati – Der weltgrösste US-Konsumgüterkonzern Procter & Gamble (P&G) legt die Axt an seiner Belegschaft an. In diesem und dem nächsten Geschäftsjahr sollen insgesamt 5.700 Stellen wegfallen, wie Firmenchef Bob McDonald am Donnerstag auf einer Analystenkonferenz ankündigte.

Die Einschnitte sind Teil eines Sparpakets, das von der Produktion bis zum Marketing reicht, und bis 2016 insgesamt 10 Milliarden Dollar bringen soll. Nach letzten Angaben hatte der Hersteller von Pampers-Windeln, Pantene-Shampoo und Duracell-Batterien rund 129.000 Mitarbeiter. Zum US-Multi gehört seit 2003 auch die deutsche Traditionsfirma Wella. (awp/mc/ps)

Procter & Gamble

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.