Putin-Vertrauter Miller bleibt Gazprom-Chef

Alexej Miller

Alexej Miller führt die Geschicke von Gazprom weiterhin.

Moskau – Gazprom-Chef Alexej Miller (48) bleibt nach zehn Jahren im Amt fünf weitere Jahre an der Spitze des Staatskonzerns. Miller gilt als enger Vertrauter von Regierungschef Wladimir Putin, der dem aus St. Petersburg stammenden Wirtschaftswissenschaftler 2001 in den Chefsessel verholfen hatte.

Millers Vertrag sei bis Ende Mai 2016 verlängert worden, teilte Gazprom in Moskau am Dienstag auf seiner Internetseite mit. Unter dem Vorstandsvorsitzenden stieg der Energieriese zu einem weltweit operierenden Konzern auf, der auch im Erdöl- und Stromgeschäft tätig ist. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.