Qatar Airways bis 2022 offizieller Partner und Airline der FIFA

Qatar Airways
Qatar Airways-CEO Akbar Al Baker mit FIFA-Generalsekretärin Fatma Samoura. (Foto: Qatar Airways/Flickr)

Zürich – Qatar Airways ist als Teil eines Sponsoring-Pakets der offizielle Partner und die offizielle Fluggesellschaft der FIFA bis ins Jahr 2022. Zu den von Qatar Airways gesponserten Veranstaltungen gehören der FIFA Confederations Cup 2017, die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland, die FIFA Club-Weltmeisterschaft, die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft und die FIFA WM 2022 in Katar.

Als offizieller Partner der FIFA wird Qatar Airways bei den nächsten zwei FIFA-Weltmeisterschaften umfangreiche Marketing- und Branding-Rechte haben. Pro Turnier wird eine Reichweite von mehr als zwei Milliarden Menschen erwartet. Die Fluggesellschaft wird auch bei Wettkämpfen wie der FIFA U-20-Weltmeisterschaft, der FIFA-Futsal-Weltmeisterschaft und dem FIFA Interactive World Cup, dem weltweit grössten Online-Gaming-Turnier, sichtbar präsent sein.

Sport als Sponsoringvehikel rund um den Globus
Der Deal folgt der Sponsoring-Strategie von Qatar Airways, die auf grosse Sportvereine und Veranstaltungen rund um den Globus setzt. Dazu gehören neben langjährigen Sponsorings von Qatar Total und ExxonMobil Tennisturnieren auch Partnerschaften mit dem FC Barcelona und Saudi-Arabiens Al-Ahli FC, die Formel-E-Rennen in Paris und New York sowie die UCI Road World Championship, die zuletzt in der Hauptstadt Katars, Doha, stattfand.

https://youtu.be/WS2CQQfQzEM

Qatar Airways, die staatliche Fluggesellschaft des Landes Katar, ist eine der am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften mit einer der jüngsten Flotten weltweit. Im aktuell 20. Betriebsjahr verfügt Qatar Airways über eine Flotte von 195 Flugzeugen, die über 150 Ferien- und Geschäftsreiseziele auf sechs Kontinenten anfliegen. (mc/pg)

Qatar Airways

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.