Roger Federer die Nr. 2 der bestverdienenden Sportler

Roger Federer

Lindt ist nur einer der zahlreichen Sponsoren von Roger Federer. (PHOTOPRESS/Alexandra Wey)

New York – Der Schweizer Tennisstar Roger Federer hat in den letzten 12 Monaten 71 Mio Dollar verdient. In der Forbes-Liste der bestverdienenden Sportler der Welt musste er sich damit nur Golfprofi Tiger Woods geschlagen geben, der sich 78,1 Mio Dollar gutschreiben lassen konnte. Auf dem dritten Platz landete Basketballer Kobe Bryant von den Los Angeles Lakers.

Von den 71 Mio Dollar, die Federer im vergangenen Jahr verdiente, stammen nur 6,5 Mio Dollar aus Preisgeldern. Der Rest setzt sich zusammen aus Werbeeinnahmen, Lizenzen und Antrittsgeldern. Besonders lohnenswert ist der Vertrag mit Sportartikelhersteller Nike. Gemäss Forbes bezahlt Nike dem besten Tennisspieler der Welt über 10 Jahre hinweg jeweils 10 Mio Dollar. Überhaupt lässt sich Nike das Sportsponsoring viel Geld kosten: Nicht weniger als 51 der 100 bestverdienenden Sportler der Welt haben einen Sponsoring-Deal mit Nike.

Fussballer gegen Federer chancenlos
Federer lässt auch die grossen Fussballstars weit hinter sich: David Beckham, Cristiano Ronaldo und Lionel Messi belegen mit Einkommen zwischen 47 und 41 Mio Dollar die Ränge 8 – 10 in der Forbes Liste der bestverdienenden Sportler der Welt.

Der eigentliche Topverdiener: Michael Jordan
Forbes berücksichtigt in seiner Liste nur aktive Sportler. Würden auch zurückgetretene Superstars des Sports berücksichtigt, wäre nämlich Ex-Basketball-Superstar Michael Jordan die Nr. 1. Auch Jahre nach seinem Rücktritt verdiente Jordan in den letzten 12 Monaten dank Lizenzeinkünften aus seinem Vertrag mit Nike 80 Mio Dollar. (mc/pg)

How Roger Federer Makes $71 Million A Year

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.