Stimmung in der Industrie in China auf Talfahrt

China
(Foto: JohnKwan - Fotolia.com)

(Foto: JohnKwan – Fotolia.com)

Peking – Die Stimmung in der chinesischen Wirtschaft ist so schlecht wie seit Jahren nicht mehr. Zwei wichtige Frühindikatoren, die am Dienstag veröffentlicht wurden, deuten auf stärker gebremstes Wachstum hin.

Der offizielle Einkaufsmanagerindex (PMI) fiel nach Angaben des Statistikamtes in Peking im August von 50,0 auf 49,7 Punkte. Es ist der niedrigste Stand seit drei Jahren.

Schwache Nachfrage
Ähnlich fiel der für August endgültige Einkaufsmanagerindex des Wirtschaftsmagazins «Caixin», der stärker private und mittelständische Unternehmen berücksichtigt, von 47,8 auf 47,3 Punkte – so tief wie seit mehr als vier Jahren nicht mehr. Unterhalb der kritischen Grenze von 50 ist von einer Kontraktion auszugehen, während Werte darüber auf Expansion hindeuten.

Die Daten zeigten schwache Nachfrage. «Die jüngste Sprunghaftigkeit an den Börsen weltweit könnte die Realwirtschaft belasten und ein pessimistischer Ausblick könnte sich selbst erfüllen», sagte «Caixin»-Ökonom He Fan. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.