Terex: Detailliertes Übernahmeangebot für Demag Cranes

Aloysius Rauen

Demag-CEO Aloysius Rauen.

Westport – Der US-Baumaschinenhersteller Terex hat am Donnerstag sein detailliertes Übernahmeangebot für den Kranbauer Demag Cranes vorgelegt. Demnach läuft die Angebotsfrist bis zum 30. Juni. Terex will 41,75 Euro je Aktie zahlen und mindestens 51 Prozent der Anteile einsammeln.

Bis auf die Frist waren die übrigen Konditionen bereits seit Anfang des Monats bekannt. Demag Cranes hat sich bislang noch nicht ausführlich zum feindlichen Angebot der US-Amerikaner geäussert. Der Vorstand wolle sich zunächst die Angebotsunterlagen anschauen, hiess es Anfang Mai vom Kranbauer.

Preis laut Analysten eher niedrig
Die 884 Millionen Euro, die Terex den Demag-Cranes-Anteilseignern zahlen will, sind laut Analysten eher niedrig, zudem hat sich der Vorstand um Aloysius Rauen bislang allen Avancen von Wettbewerbern verweigert. Demag Cranes betont dabei stets die Wachstumschancen als eigenständiges Unternehmen und will selbst durch Übernahmen wachsen. (awp/mc/ss)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.