UNO-Sicherheitsrat beruft nach Atomtest von Nordkorea Dringlichkeitssitzung ein

UNO
UN-Sicherheitsrat. (Foto: UN Photos, Rick Bajornas)

(Foto: UN Photos, Rick Bajornas)

New York – Nach der Verkündung des Tests einer Wasserstoffbombe durch Nordkorea will der UNO-Sicherheitsrat nach Angaben von Diplomaten noch am Mittwoch zu einer Dringlichkeitssitzung zusammenkommen. Das Treffen hinter verschlossenen Türen soll am Vormittag (Ortszeit) in New York beginnen, wie Diplomaten sagten.

Die Sitzung wurde demnach von den USA und Japan beantragt. Nordkorea hatte am Mittwoch den «erfolgreichen» Test eine Wasserstoffbombe vermeldet. Damit gehöre Nordkorea ab sofort zum Kreis der Länder mit fortgeschrittener Atomwaffentechnik, verkündete ein Nachrichtensprecher im staatlichen Fernsehen. Die USA, Südkorea und Japan reagierten empört.

Das international weitgehend isolierte Nordkorea hatte bereits in den Jahren 2006, 2009 und 2013 Atomwaffentests unternommen und damit jedes Mal internationale Empörung ausgelöst. Der UNO-Sicherheitsrat verschärfte nach jedem Test die Sanktionen gegen das kommunistische Land. (awp/mc/pg)

United Nations Security Council

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.