US-Arbeitslosenquote sinkt leicht auf 6,1%

Konjunktur USA

Washington – Die Erwerbslosigkeit in den USA ist im August wie erwartet gefallen. Die Arbeitslosenquote sank um 0,1 Punkte auf 6,1 Prozent, wie das US-Arbeitsministerium am Freitag in Washington mitteilte. Bankvolkswirte hatten dies erwartet. Damit hat die Quote ihren im Juni erreichten sechsjährigen Tiefstand eingestellt.

Derweil sind in der US-Wirtschaft im August deutlich weniger Arbeitsplätze entstanden als erwartet. Ausserhalb der Landwirtschaft kamen 142 000 Stellen hinzu, so das Arbeitsministerium weiter. Analysten hatten im Durchschnitt mit 230 000 neuen Jobs gerechnet. Der Stellenaufbau in den beiden Vormonaten fiel um insgesamt 28 000 Stellen niedriger aus als zunächst errechnet.

Durchschnittliche Stundenlöhne legen zu
Die durchschnittlichen Stundenlöhne haben hingegen wie erwartet zugelegt. Im Monatsvergleich seien die Verdienste um 0,2 Prozent gestiegen, hiess es. Im Vormonat seien die Stundenlöhne um revidiert 0,1 Prozent gestiegen, nachdem zuvor eine Stagnation gemeldet worden war. Die durchschnittliche Wochenarbeitszeit hielt sich im August konstant bei 34,5 Stunden.(awp/mc/cs)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.