US-Pharmakonzern Biogen hebt Prognose an

US-Pharmakonzern Biogen hebt Prognose an
Michel Vounatsos, CEO Biogen. (Foto: Biogen)

Cambridge – Der US-Pharmakonzern Biogen wird optimistischer für das laufende Geschäftsjahr. Der Vorstand rechnet nun mit einem Umsatz von 14,0 bis 14,2 Milliarden Dollar (12,5 bis 12,7 Mrd Euro), wie das Unternehmen bei der Vorlage der Quartalszahlen am Dienstag in Cambridge (US-Bundesstaat Massachusetts) mitteilte. Bisher war der Konzern lediglich von 13,6 bis 13,8 Milliarden Dollar ausgegangen.

Den Grossteil des Umsatzes erzielt Biogen mit Medikamenten gegen die Muskelkrankheit Multiple Sklerose. Insgesamt konnte das Unternehmen seine Erlöse im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um acht Prozent auf 3,6 Milliarden Dollar steigern. Damit übertraf der Konzern die Erwartungen der Analysten erneut.

Der Gewinn sprang um 72 Prozent auf rund 1,5 Milliarden Dollar, nachdem er ein Jahr zuvor von mehreren Deals stark belastet worden war. Diesmal übertraf das Ergebnis die Erwartungen von Analysten. (awp/mc/ps)

Biogen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.