US-Rüstungsriese Lockheed Martin verdient Milliarden

Bob Stevens

Lockheed-Martin-CEO Bob Stevens.

Bethesda – Trotz enger werdender Militärbudgets macht der US-Rüstungsriese Lockheed Martin blendende Geschäfte. Der Umsatz des Herstellers von Kampfjets wie F-16 oder F-22 stieg im vergangenen Jahr um 2 Prozent auf 46,5 Milliarden Dollar.

Das Auftragsbuch sei so gut gefüllt wie noch nie, frohlockte Konzernchef Bon Stevens am Donnerstag. Der Gewinn ging allerdings unter anderem wegen höherer Pensionslasten um 8 Prozent auf 2,7 Milliarden Dollar zurück. Überdies erwartet Stevens im laufenden Jahr eine Abschwächung. Seine Umsatzprognose liegt bei 45,0 bis 46,0 Milliarden Dollar. Stevens sprach von «Unsicherheiten», die vor der Branche lägen. Der Hauptkunde, das US-Militär, muss sparen. Pentagonchef Leon Panetta wollte am Abend (Ortszeit) seinen Etat 2013 vorstellen. (awp/mc/ps)

Lockheed Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.