US-Wirtschaft wächst Ende 2013 etwas stärker als gedacht

USA
(Bild: Les Cunliffe - Fotolia.com)

(Les Cunliffe – Fotolia.com) 

Washington – Die Wirtschaft der USA ist zum Jahresende hin dank hoher Konsumausgaben etwas stärker als bisher bekannt gewachsen. Das auf ein Jahr hochgerechnete Wirtschaftswachstum lag im vierten Quartal bei 2,6 Prozent, wie das Handelsministerium am Donnerstag mitteilte. Vorläufige Zahlen von Ende Februar wurden um 0,2 Punkte nach oben gesetzt. Das hohe Tempo des dritten Quartals, als die Wirtschaft um 4,1 Prozent gewachsen war, konnte jedoch nicht gehalten werden. Im zweiten Quartal war das BIP um annualisiert 2,5 Prozent gewachsen, nach 1,1 Prozent im ersten Quartal.

Das etwas stärkere Wachstum zum Jahresabschluss geht vor allem auf höhere Ausgaben der privaten Haushalte zurück. Insbesondere die Ausgaben für medizinischen Leistungen und für Finanzdienstleistungen legten zu. Im Ergebnis wuchsen die gesamten Konsumausgaben, die etwas mehr als zwei Drittel der gesamten Wirtschaftsleistung ausmachen, um 3,3 Prozent. Das ist der stärkste Anstieg seit drei Jahren. Bisher war eine Rate von 2,6 Prozent genannt worden.

Die Investitionen erhöhten sich hingegen etwas schwächer als bislang bekannt. Geringer fielen vor allem die Ausgaben für immaterielle Güter wie Computerprogramme aus, die erst seit wenigen Quartalen zu den Investitionen gezählt werden. Auch der Lageraufbau der Unternehmen wurde schwächer als bislang bekannt ausgewiesen.

Verhaltener Preisauftrieb auf Verbraucherebene
Der Preisauftrieb auf Verbraucherebene bleibt unterdessen verhalten. Der Preisindex PCE, der die Inflation anhand der Konsumausgaben misst, legte im Jahresvergleich wie im dritten Quartal um 1,6 Prozent zu. Die Kernrate ohne schwankungsanfällige Komponenten, die von der US-Notenbank besonders beachtet wird, stieg zum Vorjahresmonat ebenfalls unverändert um 1,3 Prozent. Der mittelfristige Zielwert der Fed von zwei Prozent wird damit nach wie vor klar unterschritten. Fed-Mitglied Sandra Pianalto erklärte am Donnerstag, der schwache Preisauftrieb zeige, dass die Wirtschaft noch nicht rund laufe. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.