USA geben grünes Licht für Kampfjet-Verkauf an die Schweiz

F35
Kandidat für den F/A-18-Ersatz: Kampfjet F-35 von Lockhead Martin. (Foto: LM/Flickr)

Bern – Nach dem knappen Ja zu neuen Kampfjets hat das US-Aussenministerium den Rüstungsfirmen die Verkaufserlaubnis erteilt. Der Kauf neuer F/A-18 würde den vom Volk bewilligten Zahlungsrahmen überschreiten.

Einzig der Tarnkappen-Bomber F-35 würde sich im vorgegebenen Budgetrahmen von 6 Milliarden Franken bewegen, wie einer Pflichtveröffentlichung des US-Aussenministeriums an den Kongress zu entnehmen ist. Kaj-Gunnar Sievert, Kommunikationschef im Bundesamt für Rüstung (Armasuisse) bestätigte am Freitag Informationen der Zeitungen von Tamedia und CH Media.

Die vom Flugzeugtyp her älteren F/A-18 Super Hornet würden den Schweizer Steuerzahler gemäss den Vorstellungen des Herstellers Boeing 7,452 Milliarden Dollar kosten. Zum Tageskurs umgerechnet sind das 6,847 Milliarden Franken. Das Boeing-Paket umfasst 36 vollausgerüstete Super Hornet und vier leere.

F-35 im Budget-Rahmen
Deutlich günstiger wären 36 vollausgerüstete und vier leere Tarnkappenbomber F-35 von Lockheed Martin. Nach den Vorstellungen der Amerikaner sollen sie 6,58 Milliarden Dollar kosten oder 6,04 Milliarden Franken.

Das angebotene neue Boden-Luft-Abwehrsystem Patriot soll gemäss der Veröffentlichung des Aussenministeriums 2,2 Milliarden Dollar (gut 2 Milliarden Franken) kosten. Dafür würde die Schweiz 70 Lenkwaffen des Typs Patriot MIM-104 E erhalten.

Wie Sievert festhielt, legt die Kongressbenachrichtigung die maximale Menge an Rüstungsgütern und den Dollarbetrag fest, welchen die USA einem Partner anbieten. Für die Schweiz bedeute das, dass der Verkaufspreis nach den abschliessenden Verhandlungen geringer sein wird, als in der Kongressmitteilung publiziert.

In den USA ist das Aussendepartement gesetzlich verpflichtet, den Kongress über Rüstungsgeschäfte zu informieren. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.