USA: Industrieproduktion steigt stärker als erwartet

US-Industrie

(Ford-Werke Wayne, Michigan)

Washington – Die schwächelnde US-Industrie hat sich zu Jahresbeginn etwas erholt. Wie die US-Notenbank am Mittwoch mitteilte, stieg die Gesamtproduktion um 0,9 Prozent zum Vormonat. Das lag über den Markterwartungen von plus 0,4 Prozent. Zudem war es der stärkste Zuwachs seit November 2014. Zuvor war die Produktion dreimal in Folge gefallen. Der Rückgang im Dezember wurde von 0,4 auf 0,7 Prozent korrigiert.

Die Herstellung industrieller Güter in dem enger abgegrenzten verarbeitenden Gewerbe stieg um 0,5 Prozent. In den übrigen Sektoren stieg die Energieerzeugung besonders stark, vermutlich als Folge des deutlich kälteren Winterwetters. Der in den Monaten zuvor stark rückläufige Bergbau stagnierte.

Die Kapazitätsauslastung stieg ebenfalls deutlich von korrigiert 76,4 (zunächst 76,5) Prozent auf 77,1 Prozent. Allerdings liegt die Auslastung immer noch deutlich unter ihrem langjährigen Durchschnittswert. (awp/mc/cs)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.