VP Bank: Der Stimmungsaufschwung hält an

Dr. Jürg Zeuner

Dr. Jörg Zeuner, Chefökonom der VP Bank.

Vaduz – «Der Optimismus unter den Analysten nimmt weiter zu. Die breite Akzeptanz für den geplanten Schuldenschnitt für Griechenland sorgt für eine zusätzliche Beruhigung der Märkte.»

Analyse von Dr. Jörg Zeuner, Chefökonom der VP Bank

«Vor allem aber der zweite EZB-Tender dürfte die Situation in Europa entschärft, und damit auch die Stimmung in der Schweiz weiter aufgehellt haben. Noch aber ist die Schuldenkrise nicht abgewendet, wie erneut aufkeimende Sorgen über die Fiskalsituation in Portugal und Spanien bestätigen. Die Schweiz wird aber ohnehin unter dem vorerst schwachen Wachstum der Eurozone leiden. Die massive Ausweitung der Liquidität durch die EZB, welche einem Quantitative Easing gleichkommt, erschwert die Aufwertung des Euros gegenüber dem Schweizer Franken zusätzlich. Die Hoffnungen der Exportindustrie auf einen schwächeren Schweizer Franken dürften weiter unerfüllt bleiben.»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.