VP Bank – Spotanalyse: Rückgang der Auftragseingänge vorerst kein Grund zur Sorge

Bernd Hartmann

Bernd Hartmann, Leiter Investment Research der VP Bank.

Vaduz – Die deutsche Wirtschaft präsentiert sich derzeit, scheinbar unbeeindruckt von den Konjunktursorgen in der übrigen Eurozone, erfreulich solide. Der Rückgang der Auftragseingänge im April sollte den optimistischen Ausblick vorerst nicht trüben.

Zwar ist die Nachfrage aus Europa derzeit moderat, die zunehmende Ausrichtung auf neue Auslandsmärkte sorgt dennoch für hohe Exportwachstumsraten. Zu viel Optimismus ist angesichts der schwelenden Probleme in Europa jedoch gefährlich. Eine zunehmende Destabilisierung der Situation in der Eurozone bringt auch für Deutschland wesentliche Konjunkturrisiken mit sich. (VP Bank/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.