Web-Pick: Reichtum fördert Unmoral

Web-Pick: Reichtum fördert Unmoral

Ob im Strassenverkehr, im Gespräch oder bei Geschäften – sozial Bessergestellte lügen und betrügen eher. Das ist offenbar mehr als ein Vorurteil, wie Experimente von Sozialforschern jetzt zeigen. Die Tendenz zur Gier gründet demnach auf einer einfachen Ausrede.

Reiche lügen und betrügen häufiger als Menschen mit niedrigerem sozialem Rang. Ausserdem nehmen sie anderen im Strassenverkehr öfter die Vorfahrt – das ist das Ergebnis von sieben Experimenten, die US-amerikanische Forscher im Fachmagazin «Proceedings of the National Academy of Sciences» vorstellen. Wahrscheinlich verhielten sich Angehörige höherer sozialer Schichten deshalb unmoralischer, weil Gier in diesem Teil der Gesellschaft in einem positiveren Licht gesehen werde, spekulieren die Psychologen.

Lesen Sie den Artikel in SPIEGEL ONLINE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.