Wirtschaftsstimmung in der Eurozone steigt auf Sechsjahreshoch

Eurozone
(Bild: WimL - Fotolia.com)

Brüssel – Die Wirtschaftsstimmung in der Eurozone hat sich im Februar erneut verbessert und den höchsten Stand seit sechs Jahren erreicht. Der Economic Sentiment Indicator (ESI), der die Stimmung in Unternehmen und privaten Haushalten misst, stieg im Vergleich zum Januar um 0,1 Punkte auf 108,0 Zähler, wie die EU-Kommission am Montag in Brüssel mitteilte. Das ist der höchste Stand seit März 2011. Volkswirte hatten sogar einen etwas stärkeren Zuwachs auf 108,1 Punkte erwartet.

Das ebenfalls von der Kommission erhobene Geschäftsklima (BCI), das nur die Stimmung im Verarbeitenden Gewerbe misst, stieg stärker als erwartet. Der Indikator legte um 0,06 Punkte auf 0,82 Punkte zu. Volkswirte hatten mit 0,79 Punkten gerechnet. Laut Kommission berichteten Manager über eine deutlich verbesserte Auftragslage. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.