25 Jahre Amazon – Wer bestellt am häufigsten?

Jeff Bezos
Jeff Bezos, Gründer und Chef von Amazon. (Foto: Amazon)

Hamburg – Vor 25 Jahren gründete der Informatiker Jeff Bezos eine Onlinebuchhandlung – Amazon. Das erste Paket wurde im Juli 1995 verschickt, im Oktober desselben Jahres ging amazon.com offiziell online. Seitdem hat sich einiges getan, wie zum Beispiel der Blick auf die internationale Logistikstruktur des Unternehmens zeigt.

Zudem ist das Unternehmen längst kein reiner E-Commerce-Shop mehr. Zu den wohl bekanntesten Angeboten gehören wohl Prime Video und Amazon Music. Aber Bezoz verdient mittlerweile auch im B2B-Bereich Geld. So ist das Cloudangebot von Amazon Web Services der wohl profitabelste Bereich des Konzerns, der zu den zehn wertvollsten Unternehmen der Welt zählt.

Otto Normalverbraucher nutzt Amazon indes immer noch in erster Linie zum Einkaufen von Konsumgütern. In Deutschland gaben 82 Prozent der für den Statista Global Consumer Survey befragten Menschen an in den letzten zwölf Monaten etwas bei amazon.de gekauft zu haben, in den USA sind es sogar 86 Prozent. Nicht ganz so populär sind amazon.fr und amazon.es. (Statista/mc/pg)

Infografik: So beliebt ist Amazon | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.