3G-Modul LISA von u-blox für Telstra Mobilfunknetz zertifiziert

Thomas Seiler

u-blox-CEO Thomas Seiler.

Thalwil / Melbourne – u-blox, ein weltweit führender Anbieter von Halbleiterbausteinen für Elektroniksysteme im Bereich der Positionierung und drahtlosen Kommunikation mit Sitz in der Schweiz, hat sein UMTS/HSPA-Modem LISA-U200 von Telstra zertifizieren lassen. Die Kompatibilität des Produktes zum Testra Mobilfunknetz wurde bestätigt. Damit kann das Modem LISA-U200 in das Design von M2M-Geräten für die Nutzung im  weitreichenden 3G-Netz von Telstra in Australien integriert werden. Hauptanwendungsbereiche sind Güterlokalisierung, Fahrzeugortung, Industrieautomation, Messdatenerfassung und Sicherheitssysteme.

„Nach einem umfassenden, aber unkomplizierten Zertifizierungsverfahren ist unser Wireless-Modul LISA-U200 nun bereit für den Einsatz im 3G-Netz von Testra, dem grössten in Australien – das erfüllt uns mit Stolz. Die kompetente technische Unterstützung durch unsere Anwendungstechniker vor Ort und unser Wireless-Entwicklungszentrum in Italien haben entscheidend zu diesem Erfolg beigetragen“, erklärt Adrian Tan, General Manager von u-blox APAC. LISA-U200 ist das weltweit kleinste 3G-Wireless-Modul mit hohen Übertragungsraten (5.76 Mb/s im Uplink und 7.2 Mb/s im Downlink) für Sprach- und Datenkommunikation. Es ist kompatibel zu globalen 3G-Netzwerken für Anwendungen im Konsumgüter-, Industriegüter- und Automobilmarkt. Für Telematikanwendungen wie Flotten- und Gütermanagementsysteme lässt sich das Modul leicht mit den GPS-, GLONASS- und QZSS-Empfänger von u-blox kombinieren.

Extrem kleiner Formfaktor
Die LISA Module werden in SMD-Bauweise mit einem extrem kleinen Formfaktor (nur 22.4 x 33.2 x 2.6 mm) angeboten, sodass sie leicht auf jeder Platine zu montieren sind. Der LISA Formfaktor erleichtert die Fertigung und ermöglicht die Kombination mit den GSM/GPRS-Modulen von u-blox. Um moderne Telematikanwendungen wie die Positionsbestimmung in Gebäuden zu erleichtern, unterstützt LISA-U2 A-GPS und die einzigartige Mobilfunkortungstechnologie CellLocateTM von u-blox.

LISA-U2 zeichnet sich durch Merkmale wie Kompatibilität mit Quad-Band GPRS/EDGE Modulen, geringen Stromverbrauch (1.5 mA bei Inaktivität) und einen Betriebstemperaturbereich von –40 bis +85 Grad Celsius aus. RIL (Radio Interface Layer) Software für Android und Windows Embedded ist kostenfrei erhältlich. LISA-U2 Module werden in gemäss ISO/TS 16949 für die Belieferung von Automobilelektronik zertifizierten Fabriken hergestellt und sind nach dem Standard ISO 16750 (Zertifizierung von elektronischen Komponenten für die Verwendung in Strassenfahrzeugen) voll qualifiziert, um hohe Betriebssicherheit und Zuverlässigkeit zu gewäh8u-blox/mc/mc9rleisten. (u-blox/mc/ps)

Über u-blox
Die Schweizer u-blox AG (SIX:UBXN) ist der weltweit führende Anbieter von Halbleiterbausteinen für Elektroniksysteme im Bereich der Positionierung und drahtlosen Kommunikation für den Konsumgüter-, Industriegüter- und Automobilmarkt. Unsere Lösungen ermöglichen Menschen, Fahrzeugen und Maschinen, ihre exakte Position zu lokalisieren und via Stimme, Text oder Video drahtlos zu kommunizieren. Mit einem breiten Portfolio von Chips, Modulen und Software ist u-blox einzigartig positioniert, um seinen OEM-Kunden innovative Lösungen für den persönlichen, professionellen oder maschinellen (M2M) Gebrauch schnell und kosteneffektiv zu ermöglichen. Der Hauptsitz von u-blox liegt in Thalwil, Schweiz. Durch Zweigniederlassungen in Europa, Asien und den USA ist u-blox auch global präsent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.