Adobe Digital Marketing Days: Der Customer Journey auf der Spur

Adobe Digital Marketing Days

Zürich – Personalisierung, Mobile, Big Data und Optimization – das sind nur einige Themen der Adobe Digital Marketing Days, die dieses Jahr unter dem Motto «The Journey Continues» stehen und aktuelle Kernfragen der Branche aufgreifen: Auf welcher Route reisen die Konsumenten durch die digitale Welt und an welchen Touchpoints können sie optimal angesprochen werden? Wie können die gestiegenen Erwartungen der Konsumenten erfüllt werden? Bei den Adobe Digital Marketing Days geht es darum, grossen Marken einen Kompass in die Hand zu geben, der ihnen dabei hilft, ihr Digital Marketing zielgerichteter zu navigieren. Die Roadshow startet am 20. Februar in München, von dort aus geht es nach Frankfurt, Berlin, Zürich und Hamburg. Der letzte Stopp ist in Köln.

Ganz oben auf der Agenda der kostenfreien Veranstaltung steht dabei stets der Praxisnutzen: So demonstrieren Adobe-Partner wie arvato Systems und ecx.io sowie Kunden wie Fraunhofer-Institut, Swisslife, Postfinanz und Otto, wie sie sich das digitale Zeitalter zunutze machen und dank der Adobe Marketing Cloud messbare Erfolg erzielen.

Vorträge gehen direkt ins «Hirn»
Die Keynote hält der führende Neurowissenschaftler Dr. Hans-Georg Häusel, der in seinem Vortrag «Wann geht Digitales Marketing direkt ins Hirn» erklärt, was in den Köpfen der Kunden vorgeht. In Köln wirft Dr. Gerrit Heinemann als weiterer Keynote-Speaker einen Blick in die Zukunft des Online-Handels: «Online, Offline, No-Line – die digitale Revolution verändert die Handelsstrukturen». Weitere Sessions unter anderem zu den Themen «Konsistente Markenbotschaften in einer Multi-Kanal-Welt» und «Integriertes Kampagnenmanagement» runden das Programm ab.

Die Digital Marketing Days richten sich an Verantwortliche aus den Bereichen Marketing, Online-Marketing, Web Analytics, Social Media, E-Commerce und IT-Experten aus Unternehmen, Verlagen und Agenturen.

Alle Informationen zur Roadshow und das Registrierungsformular

Termine und Stationen

  • München – 20. Februar, CinemaxX am Isartor
  • Frankfurt – 27. Februar, Cinestar Metropolis
  • Berlin – 6. März, CinemaxX Potsdamer Platz
  • Zürich – 11. März, World Trade Center
  • Hamburg – 18. März, CinemaxX Dammtorgraben
  • Köln – 26. März, Mediapark

Dauer der Veranstaltung: jeweils 9.00 bis 16.50 Uhr

(Adobe Systems/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.