Adobe präsentiert neue Digital Enterprise Platform

Shantanu Narayen

Adobe-CEO Shantanu Narayen.

Zürich — Adobe Systems hat heute die neue Adobe Digital Enterprise Platform für Customer Experience Management (CEM) angekündigt. Auf Basis der Plattform können Unternehmen umfassende Lösungen für die Interaktion mit ihren Kunden auf  allen mobilen und sozialen Kanälen aufbauen. Das neue Angebot stellt einen wichtigen Schritt in der Umsetzung der CEM-Strategie von Adobe dar. Unternehmen können damit Marketing und IT zusammen bringen, um so ansprechende, zuverlässige Lösungen zu entwickeln, die die Markentreue erhöhen und die Differenzierung vom Wettbewerb stärken.

Zusätzlich stellt Adobe eine Reihe neuer Customer Experience Solutions vor, die auf Basis der Adobe Digital Enterprise Platform realisiert wurden. Sie unterstützen Marketiers und Führungskräfte dabei, personalisierte, gezielte Interaktionen und Kampagnen sowohl online als auch offline zu steuern. IT-Abteilungen hilft die Plattform dabei, Kundeninteraktionen in allen Geschäftsbereichen zu optimieren. Mit diesem umfassenden Angebot für Marketing und IT, können Unternehmen jetzt die Erfahrungen ihrer Kunden bei der Akquisition, Kundenpflege und Markentreue in Einklang bringen.

Kundenzufriedenheit steigern – mit einer einheitlichen Plattform
Das neue Angebot von Adobe ist eine modulare, offene, auf Standards basierende Plattform für die Bereitstellung überzeugender digitaler Lösungen über alle Kanäle hinweg: Social Web, Internet, Mobile und Print. Die Digital Enterprise Platform bietet Unternehmen eine einheitliche Grundlage für die Produktion, die Pflege und die Ausgabe digitaler Erlebnisse und unterstützt HTML5, Adobe® AIR®, Flash® Player und Adobe Reader®. Zudem ist die Adobe Digital Enterprise Platform mit der Adobe Online Marketing Suite integriert, um digitale Marketing-Kampagnen sowie personalisierte, digitale Erfahrungen in Marketing, Vertrieb und in Service-Kanäle zu optimieren.

Erweiterung der Entwicklung mobiler Anwendungen
Wie ebenfalls heute angekündigt, wird auch die Entwicklung mobiler Anwendungen durch die Integration mit Adobe Flash Builder® und Flex erweitert. Flash Builder 4.5 und Flex 4.5 unterstützen jetzt auch den Aufbau von mobilen Anwendungen für Android-Geräte, BlackBerry, PlayBook, iPhone und iPad (siehe separate Pressemitteilung). Aufgrund der zunehmenden Verwendung von Smartphones und Tablets in Unternehmen, sind IT-Organisationen auf der Suche nach Lösungen, mit denen sich Anwendungen für unterschiedliche Geräte und Plattformen noch effizienter entwickeln und verbreiten lassen. Auf Basis von Flash Builder und Flex können Unternehmen jetzt mit nur einem Tool, einem Framework und einer Codebase hochleistungsfähige Anwendungen für das Internet, Desktops und mobile Plattformen entwickeln.

Kundenorientierung unternehmensweit optimieren
Die Adobe Digital Enterprise Platform umfasst folgende Adobe Customer Experience-Lösungen:

  • Integrated Content Review
    Verbessert den Workflow und die notwendigen Prozesse für die Erstellung, Abstimmung, Speicherung und rasche Anpassung digitaler Inhalte für unterschiedliche Zielgruppen. Ermöglicht so die schnellere Marktreife für neue Marketingkampagnen und Kundenerlebnisse.
  • Web Experience Management
    Lösung für Business- und Marketing-Profis für das Erstellen, Verwalten und Veröffentlichen von Rich Content für Internet, Social, Mobile und E-Mail.
  • Customer Communications
    Steigert die Kundenbindung durch das zentrale Erstellen und Verteilen von sicheren, personalisierten, interaktiven Inhalten über verschiedene Kanäle hinweg. Die Lösung ermöglicht es Unternehmen, neue Einnahmequellen zu generieren, Kosten zu senken, die Kundenbindung zu optimieren und Compliance-Richtlinien einzuhalten.
  • Social Brand Engagement
    Ermöglicht es Unternehmen, sich mit neuen und bestehenden Kunden auszutauschen, Communities aufzubauen, die Markentreue und das Engagement auf den unternehmenseigenen sowie öffentliche Social Media Seiten zu stärken.
  • Selection and Enrollment
    Verringert Abbrüche von Online-Transaktionen und Time-to-Market durch effektive, anwenderfreundliche Vertrags- und Abschlussprozesse. Unternehmen können auf diese Weise schnell und einfach solche Prozesse überzeugend im Internet aufsetzen.
  • Unified Workspace
    Ermöglicht Kundendienstmitarbeitern den schnellen Zugriff auf relevante Kundeninformationen und hilft so dabei, den Kundenservice akkurater und effizienter zu machen.
  • Die Digital Enterprise Platform und Customer Experience Solutions werden ein zentraler Bestandteil des ersten Adobe Digital Enterprise Summit sein, der vom 3.-4. Oktober 2011 in Los Angeles, USA stattfindet.

Weitere Informationen unter:

  • Adobe CEM
  • Blog Post from Adobe’s Rob Tarkoff
  • Adobe Experience Delivers Blog
  • Adobe CEM YouTube Channel
  • Adobe Flash Builder

Verfügbarkeit
Die Adobe Digital Enterprise Platform, die Integrated Content Review Solution, die Web Experience Management Solution und die Customer Communications Solution werden voraussichtlich ab August 2011 verfügbar sein. Die Social Brand Engagement Solution, die Selection and Enrollment Solution sowie die Unified Workspace Solution sind ab sofort als Beta-Version verfügbar und werden voraussichtlich im Herbst 2011 erhältlich sein.

Über Adobe Systems
Adobe revolutioniert unseren Umgang mit Ideen und Informationen – zu jeder Zeit, an jedem Ort und durch unterschiedliche Medien. Weitere Informationen sind unter www.adobe.ch abrufbar. In der Schweiz ist die Adobe Systems (Schweiz) GmbH in Zürich für Vertrieb, Marketing und Kundenbetreuung zuständig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.