Also kauft in Portugal zu

Also kauft in Portugal zu
Also-CEO Gustavo Möller-Hergt. (Foto: Also)

Emmen – Der IT-Dienstleister Also hat die grössten IT-Bereiche der portugiesischen JP Sá Couto übernommen. Diese ist mit rund 3500 Reseller-Kunden einer der grössten Player des Landes, teilten die Innerschweizer am Donnerstag mit.

Die Akquisition umfasse auch die Vermarktung der Bildungsplattform und der Gaming-Marke von JP Sá Couto in Europa, hiess es weiter. JP Sá Couto Holding selber werde sich künftig auf den Bereich Bildungsprojekte in Portugal und weltweit konzentrieren.

Die Akquisition stehe noch unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigungen. Finanzielle Details zur Transaktion und zur Grösse der gekauften Firma werden in der Mitteilung nicht genannt.

Bei dieser Gelegenheit bekräftigt Also seine Prognose für das Geschäftsjahr 2021. Diese sieht einen operativen Gewinn auf Stufe EBITDA zwischen 240 und 255 Millionen Euro und einen ROCE von 15 bis 20 Prozent vor. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.