Alte Fotos mit Fotoscanner-App von Google digitalisieren

Google Fotoscanner
(Screenshot YouTube)

Zürich – Fast jeder Smartphone-Besitzer trägt eine Unmenge von digitalen Fotos mit sich herum. Doch was ist mit den alten, analogen Bildern, die ihr Dasein in einem Fotoalbum fristen? Eine praktische Lösung für die Digitalisierung dieser alten Fotos bietet die neue Fotoscanner-App von Google.

Ein Scanner wird nicht mehr benötigt, sondern lediglich die Kamera des Smartphones – und etwas Zeit. Googles Fotoscanner nutzt die Kamera des Smartphones, um digitale Kopien der physischen Fotos herzustellen, ohne langes Drehen und Schneiden und frei von Reflexionen. Um diese zu vermeiden, positioniert die App nach dem Start vier Punkte auf dem Foto. Diese fährt man dann nacheinander ab. Die App erkennt die Umrisse des Bildes, begradigt das Foto, dreht es in die richtige Ausrichtung und entfernt die Reflexionen.

Und es funktioniert…
Im Praxistest mit dem iPhone (die App ist für Android und iOS verfügbar) waren die Resultate klasse. Der Zeitaufwand, ein ganzes Fotoalbum „zu fotografieren“, dürfte beträchtlich sein, aber deutlich geringer als beim Einscannen alter Fotos. Wen das Resultat nicht befriedigt, der kann die Fotos anschliessend in der App auch noch verändern. (mc/pg)

https://youtu.be/MEyDt0DNjWU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.