Analysten würdigen Retarus in aktuellen Marktübersichten zur E-Mail-Sicherheit

Martin Hager
Martin Hager, CEO Retarus. (Foto: zvg)

Glattbrugg – Die Marktforschungs- und Beratungsfirma Gartner hat Retarus in ihren neuen „Market Guide for Email Security“ aufgenommen. Zuvor hatte Forrester Research den Münchner Informationslogistiker in seiner „Wave: Enterprise Email Security, Q2 2019“ bereits als einen der zwölf aktuell wichtigsten Anbieter im Bereich E-Mail-Sicherheit weltweit aufgeführt.

Die Gartner-Analysten Neil Wynne und Peter Firstbrook haben ihre Übersicht vor dem Hintergrund erstellt, dass Anwenderunternehmen ihre E-Mail-Systeme zunehmend in die Cloud verlagern. Dabei vergleichen sie ihre E-Mail-Security-Lösungen zwangsläufig immer öfter mit den nativen Fähigkeiten, die Cloud-Anbieter wie Microsoft und Google für ihre Cloud-Office-Pakete reklamieren. Den Markt für On-premises-Produkte im Bereich E-Mail-Sicherheit sehen die Experten hingegen als weiter rückläufig.

Differenzieren können sich E-Mail-Security-Anbieter laut Gartner vor allem durch den Schutz vor hochentwickelten Bedrohungen über Dateianhänge und URLs sowie vor betrügerischem Auftreten und Social Engineering selbst in payload-losen Advanced Threats. Einen weiteren Hebel sieht Gartner im sogenannten Anti-Phishing Behavioral Conditioning (APBC) – gemeint sind allerlei Erziehungsmassnahmen, damit Nutzer weniger oft auf potenzielle Phishing-Links klicken.

Forrester stellt in seiner seit Mai 2019 verfügbaren Wave unter anderem heraus, dass Retarus speziell die Bedürfnisse europäischer Unternehmen bediene und Messaging-Sicherheit auch über E-Mail hinaus offeriert.
„Die Berücksichtigung durch Gartner und Forrester Research ist für uns eine klare Bestätigung unserer Strategie im Bereich E-Mail Security“, sagt Martin Hager, Gründer und Geschäftsführer von Retarus. „Dass führende IT-Analystenhäuser uns hier mittlerweile auf dem Schirm haben, unterstreicht unsere Weiterentwicklung der letzten Monate und Jahre. Wir nehmen dies nicht zuletzt als Ansporn, unsere Services auch in Zukunft weiterzuentwickeln und um marktführende Innovationen zu ergänzen.“

Retarus bietet bereits seit 1994 E-Mail-Sicherheit als Dienstleistung an. Eine dedizierte Advanced Threat Protection (ATP) hat das Unternehmen seit Anfang 2018 im Programm. Der Postdelivery-Protection-Mechanismus „Patient Zero Detection“ ist mittlerweile europaweit patentiert, ebenso wie die Botnetz-Erkennung von Retarus.

Gartner-Kunden können den „Market Guide for Email Security“ unter der Dokumenten-ID G00400856 abrufen, Forrester stellt seinen Kunden die „Wave: Enterprise Email Security, Q2 2019“ unter der ID 144398 zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.