Analystenhaus NelsonHall zeichnet Avaloq aus

Francisco Fernandez

Avaloq-CEO Francisco Fernandez

Zürich – Avaloq ist im Bereich Vermögensverwaltung der führende Anbieter von Business Process Outsourcing (BPO-) Leistungen. Zu diesem Schluss kommt ein aktueller Bericht des globalen Analystenhauses NelsonHall.

Die Avaloq Gruppe, ein international führender Anbieter integrierter und umfassender Lösungen für Wealth Management, Universal- und Retailbanken, wurde von einem Team angesehener Sourcing-Experten von NelsonHall als «Leader» eingestuft. In dem Bericht wird die Performance von Service-Anbietern im Bereich Vermögens- und Anlageverwaltung analysiert und ihre Kompetenz anhand einer Reihe von Kriterien und Geschäftssituationen bewertet.

Besonders beleuchtet wurden bei der Bewertung die Fähigkeit der Anbieter, einen direkten Nutzen für ihre Kunden zu schaffen, sowie ihr Können, den Anforderungen der Kunden dauerhaft gerecht zu werden.

«Avaloq verfügt in den Ländern Mitteleuropas über branchenführende BPO-Kompetenz im Bereich Vermögens- und Anlageverwaltung und gewinnt in Asien zunehmend an Bedeutung», sagte Andy Efstathiou, Research Director, NelsonHall und Autor des Berichts über den globalen Markt für Vermögens- und Anlageverwaltungsleistungen. Aus dem Bericht ging auch hervor, dass die drei BPO Centres, die im vollständigen Besitz von Avaloq sind, bei der Bewertung von NelsonHall eine ausschlaggebende Rolle gespielt haben. Der Bericht wies darauf hin, dass Avaloq mit seiner integrierten Softwareplattform und seinen BPO-Dienstleistungen eine Ausnahme in der Branche darstelle und es Finanzinstituten ermögliche, von geteilten Gemeinkosten auf einer einheitlichen Plattform und einem einheitlichen Bankenmodell zu profitieren. Diese Einstufung untermauert die wachsende Anerkennung von Avaloq als führendes Unternehmen im Bereich der Vermögensverwaltung und folgt auf einen Report der Research Firma Celent, in dem Avaloq den ersten Platz für die meisten neuen Vermögenswerte, die Finanzinstitute mit neu eingeführten Bankenlösungen verwalten, belegte.

Francisco Fernandez, CEO der Avaloq Gruppe, erklärt: «Dieser Bericht stellt für unser Unternehmen eine grossartige Bestätigung dar. Er unterstützt unsere erfolgreiche Strategie im BPO-Markt, indem er unser branchenführendes Angebot würdigt. Avaloq ist sehr stolz auf seine Reputation als Innovationstreiber und führendes Unternehmen im Finanzsektor.» (Avaloq/mc)

Avaloq: Essential for Banking
Die Avaloq Gruppe ist ein international führendes Fintech-Unternehmen. Das für seine höchsten Technologiestandards bekannte Unternehmen investiert mehr in die Forschung und Entwicklung als jeder andere Anbieter in der Finanzbranche. Dank der bedingungslosen Detailtreue erzielt das Unternehmen eine einzigartige, 100-prozentige Erfolgsquote bei der Implementierung von Bankenlösungen auf der ganzen Welt. Die gesamte Avaloq Banking Suite ist von Grund auf durchgängig gestaltet und bietet Anwendern einmalige Geschäftsvorteile sowie starke technische Performance. Avaloq ist der einzige unabhängige Anbieter im Finanzbereich, der seine eigene Software sowohl entwickelt als auch betreibt. Business-Process- und IT-Outsourcing-Lösungen bietet Avaloq von den eigenen BPO-Zentren in der Schweiz, in Deutschland und in Singapur aus an. Die Avaloq Gruppe beschäftigt mehr als 2´200 hochqualifizierte Bankfachleute und IT-Spezialisten und verfügt über einen Kundenstamm von mehr als 450 Finanzinstituten in über 20 Ländern, darunter Tier-one-Banken in den anspruchsvollsten Finanzzentren der Welt. Das Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz hat Niederlassungen in Berlin, Frankfurt, Genf, Hongkong, Leipzig, London, Lugano, Luxemburg, Paris, Singapur, Sydney und Zürich und betreibt Entwicklungszentren in Zürich, Edinburgh und Manila.

Über NelsonHall
NelsonHall ist das führende Forschungsinstitut für BPS- und IT-Dienstleistungen mit Analysten in den USA, Grossbritannien und Kontinentaleuropa. Die Firma verfolgt einen globalen Ansatz in ihrer Analyse von Lieferanten sowie Outsourcing-Märkten und geniesst breiten Respekt für die Qualität und Tiefe ihrer Forschung. Mit der sogenannten „Speed-to-Source“-Initiative, welche das „NelsonHall Evaluation & Assessment Tool“ (NEAT), beinhaltet, hilft NelsonHall Buy-Side-Firmen ihren mit Sourcing-Projekten im Bereich von BPS und ITS verbundenen Zeit- und Kostenaufwand signifikant zu verringern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.