Avaloq als Leader ausgezeichnet im «Wealth Management PEAK Matrix® Assessment 2020» der Everest Group

Avaloq als Leader ausgezeichnet im «Wealth Management PEAK Matrix® Assessment 2020» der Everest Group

Avaloq als Leader ausgezeichnet im «Wealth Management PEAK Matrix® Assessment 2020» der Everest Group
Jürg Hunziker, Group CEO von Avaloq. (Foto: Avaloq)

Zürich – Avaloq wurde von der Everest Group im «Wealth Management Operations Services PEAK Matrix® Assessment 2020» als Leader ausgezeichnet. Bei diesem Assessment handelt es sich um eine objektive, branchenweit anerkannte Bewertung von Technologieunternehmen im Bereich der Vermögensverwaltung, auf die sich Finanzdienstleistungsinstitutionen stützen, wenn sie wichtige Entscheidungen zu globalen Anbietern treffen.

Die entsprechenden Unternehmen werden in Bezug auf zwei Kriterien analysiert: ihre Marktwirkung sowie ihre Vision und Leistungsfähigkeit. Im Bereich Marktwirkung umfasst die Bewertung den Nutzen für die Kunden, gemessen anhand von Kundenfeedback, die Transformationswirkung sowie die Erträge und die Anzahl Kunden. Die Bewertung von Vision und Leistungsfähigkeit berücksichtigt die Tiefe und Breite der Dienstleistungen wie auch die Innovationskraft und Investitionen in Bereichen wie Technologie-IP, Branchenwissen und Partnerschaften. Avaloq erreichte bei der Marktwirkung die höchste Gesamtbewertung aller von der Everest Group analysierten Unternehmen.

Aufbauend auf einer voll integrierten Bankensoftware, schafft Avaloq leistungsfähige digitale Lösungen für Banken und Vermögensverwalter über BPaaS (Business Process as a Service), durch Bereitstellung von hoch automatisierten massgeschneiderten Business Services, und SaaS (Software as a Service), durch die Nutzung von Cloud Computing. Das PEAK Matrix® Assessment 2020 folgt auf eine Reihe von wichtigen Branchenauszeichnungen, die Avaloq in den letzten Monaten erhalten hat. Im November 2019 wurde das Unternehmen im NelsonHall NEAT-Bericht 2019 als Leader im Bereich Wealth-Management-Lösungen anerkannt; und im September wurde Avaloq im XCelent European Wealth Management Technology Vendors-Bericht 2019 zum Gesamtsieger gekürt.

Rekordjahresumsatz im Jahr 2019
Anfang April vermeldete Avaloq, ein Pionier für digitale Banking-Lösungen, Kernbankensoftware und Lösungen im Bereich Software as a Service und Business Process as a Service, einen Rekordjahresumsatz von CHF 609 Millionen für das Jahr 2019. Das Unternehmen verzeichnete im vergangenen Jahr eine beträchtliche Anzahl erfolgreicher Live-Schaltungen und signifikante Neukundengewinne, wobei das Wachstum im Wealth-Management-Sektor der Region Asien/Pazifik besonders stark war.

Jürg Hunziker, Group CEO von Avaloq, sagte: «Wir sind fest davon überzeugt, dass Avaloq die allerbeste Produkt- und Dienstleistungspalette im Bereich Vermögensverwaltung bietet, und es ist grossartig, dass die Everest Group dies nun unabhängig geprüft und bestätigt hat. Wir gehen davon aus, dass sich die Digitalisierung des Vermögensverwaltungssektors und die Branchentrends im Bereich BPaaS im Jahr 2020 weiter beschleunigen werden. Dabei sind wir zuversichtlich, dass Avaloq als Partner erster Wahl angesehen wird, wenn es für Finanzinstitute darum geht, ihre Effizienz zu optimieren, Kosten zu senken und die leistungsstarken Vorteile digitaler Betriebsmodelle zu nutzen.» (Avaloq/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.