Avaloq erhält Auftrag von SwissLife Banque Privée

Tecla Solari

Tecla Solari, Managing Director von Avaloq für Frankreich, Südeuropa und Marokko.

Zürich – SwissLife Banque Privée in Frankreich hat sich für das Avaloq Banking System entschieden. Dieser Entschluss über die Auftragsvergabe wurde nach Abschluss eines strengen Auswahlverfahrens gefällt, wie Avaloq, die internationale Referenz für integrierte und umfassende Bankenlösungen, am Mittwoch mitteilt.

Anfang 2012 startete SwissLife Banque Privée ein Auswahlverfahren für eine Banken- und Wertpapiersoftware – zum einen, um ihre IT-Infrastruktur zu modernisieren und von der neuesten Technik zu profitieren, zum anderen, um neue Wachstumschancen besser nutzen zu können. «Unsere Bank soll in Zukunft stark wachsen und hierzu verfolgen wir eine globale, kundenfokussierte Strategie. Avaloq wird uns bei der operativen Umsetzung dieser Strategie und beim Ausbau unserer Servicequalität unterstützen», erläutert Tanguy Polet, CEO von SwissLife Banque Privée.

Das Avaloq Banking System bietet zahlreiche Vorteile, die die Bank überzeugt haben:

  • das moderne technische Konzept der Software
  • die ausserordentliche Funktionsvielfalt und die Fähigkeit den Bedürfnissen von Mitarbeitenden, Kunden sowie branchenspezifischen Anforderungen gerecht zu werden.

Partnerschaftliche Zusammenarbeit
«Mit Avaloq können wir unsere operative Effizienz steigern und besser auf aktuelle und künftige Anforderungen unserer Kunden eingehen. Die hohe Flexibilität und die Workflow-Strukturierung der Software waren wichtige Entscheidungskriterien, ebenso die Tatsache, dass das Wertpapiermodul mit den Devisenmodulen vollkommen integriert ist», erklärt Jean-Michel Claude, Direktor für Forschung und Entwicklung bei SwissLife Banque Privée und Projektverantwortlicher. Weiter betont er die angenehme Zusammenarbeit: «Zwischen beiden Unternehmen hat sich bereits eine Partnerschaft entwickelt. Wir konnten mehrere Schweizer und Luxemburger Banken, die Avaloq einsetzen, besuchen, was das gute Verhältnis zwischen Avaloq und seinen Kunden deutlich macht.»

Erfolg im ersten Jahr auf französischem Markt
Tecla Solari, Managing Director von Avaloq für Frankreich, Südeuropa und Marokko, erläutert: «Wir sind sehr stolz darauf, dass unser erstes Jahr auf dem französischen Markt mit diesem Erfolg bei einer angesehenen Bank endet. Avaloq konnte die hochspezifischen Anforderungen der Ausschreibung von SwissLife Banque Privée dank innovativer Produkteigenschaften erfüllen. Dies bekräftigt unseren Ehrgeiz, zu einem wichtigen Anbieter auf dem französischen Markt zu werden.»

Bei diesem Projekt wird Avaloq France von Orbium, einem langjährigen strategischen Avaloq Partner, unterstützt. Orbium ist Premium Implementation Partner von Avaloq und als Consulting-Unternehmen für den Bankensektor auf den strategischen Private-Banking-Märkten in Europa und Asien vertreten. «Dies ist das erste Projekt von Orbium in Frankreich. Wir freuen uns sehr darauf, unsere Software-Expertise und unsere Projekterfahrung im Private-Banking-Bereich einbringen zu können», erklärt Samir Gherbi, projektverantwortlicher Partner von Orbium. (Avaloq/mc/ps)

Avaloq: Essential for Banking
Die Avaloq Gruppe ist die internationale Referenz für integrierte und umfassende Bankenlösungen für Retail-, Wealth Management und Universalbanken. Die Produkte von Avaloq sind an den anspruchsvollsten Finanzplätzen im Einsatz. Mehr als 1‘300 hochqualifizierte Bankfachleute und IT-Spezialisten entwickeln und betreiben innovative Banktechnologien, die vom Front- über das Middle- bis ins Backoffice durchgängig integriert sind. Avaloq hat in den 25 Jahren ihres Bestehens mit einer 100-prozentigen Erfolgsrate bei der Implementierung ihrer Lösungen das Vertrauen einer erstklassigen Community aus weltweit führenden Finanzinstituten, Partnern und Universitäten in über 20 Ländern gewonnen. Avaloq zählt einen Kundenstamm von über 100 Banken, die in die Lösungen der Firma vertrauen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz hat Niederlassungen in Berlin, Frankfurt, Genf, Leipzig, London, Luxemburg, Paris, Wien, Zürich, Hongkong, Singapur und Sydney und verfügt über zwei Entwicklungszentren in Zürich und Edinburgh sowie über ein Entwicklungssupportzentrum in Manila. Avaloq offeriert in der Schweiz (B-Source) und in Deutschland führende Business-Process- und IT-Outsourcing-Lösungen.
Weitere Informationen unter www.avaloq.com

Über SwissLife Banque Privée
SwissLife Banque Privée, ein gemeinsames Tochterunternehmen der Gruppen SwissLife und VIEL & Cie, ist ein massgebender Akteur im französischen Privatbankensektor. Gestützt auf ihre Kernkompetenzen – Asset Engineering, Vermögensverwaltung und Corporate Finance – begleitet SwissLife Banque Privée Privatanleger, Unternehmer und institutionelle Investoren bei der Entwicklung massgeschneiderter Lösungen. Für seine 5000 Kunden verwaltet das Unternehmen Aktiven im Umfang von etwa 3,5 Milliarden Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.