Avaloq lanciert Avaloq Insight für fortschrittliche Data Science und künstliche Intelligenz in der Vermögensverwaltung

Avaloq lanciert Avaloq Insight für fortschrittliche Data Science und künstliche Intelligenz in der Vermögensverwaltung

Martin Greweldinger
Martin Greweldinger, Group Chief Product Officer bei Avaloq. (Foto: Avaloq)

Zürich – Avaloq Insight, eine Cloud-Plattform für Data Science in Echtzeit, eröffnet Vermögensverwaltern und Finanzberatern erweiterte Analysemöglichkeiten. Die neue Plattform ist dazu konzipiert, die Kundenzufriedenheit zu steigern und den Vertriebserfolg durch Big-Data-Technologie zu erhöhen.

Avaloq Insight basiert auf einer offenen, modularen Plattform, die Komplexität minimiert, indem sie Daten aus unterschiedlichen Quellen integriert. Die fortschrittliche Data Science Workbench, die interaktive Datenvisualisierung und die Business Intelligence-Erfahrung machen integrierte Analysen sogar für nicht technische Nutzer zugänglich. Avaloq Insight bietet eine Reihe von vortrainierten Machine-Learning- und KI-Modellen (künstliche Intelligenz), die darauf ausgelegt sind, die Komplexität von Data Science zu reduzieren und die Einführung neuer datengetriebener Lösungen zu beschleunigen.

Die personalisierte, KI-gestützte Beratung wird durch einen virtuellen Assistenten möglich, der hilft, die spezifischen Bedürfnisse eines Kunden zu verstehen und rasch darauf zu reagieren. Eine Empfehlungslösung analysiert Datenmuster, um das mögliche Interesse eines Kunden an einem Investment zu berechnen, und sie hilft dem Anleger, neue Anlagemöglichkeiten zu finden. Sie erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Kunden Anlagevorschläge annehmen, spart dem Berater Zeit durch eine bessere Vorbereitung auf den Kunden, und sie identifiziert potenzielle neue Mandate. Abgerundet wird Avaloq Insight durch eine innovative, interaktive Datenvisualisierungs- und Business-Intelligence-Lösung sowie eine umfassende Data Science Toolbox, mit der sich eigene Analysen und Datenprojekte durchführen lassen. Die KI-Modelle der neuen Plattform nutzen das gesamte Know-how der weltweiten Avaloq Community.

Gery Zollinger, Product Manager – Avaloq Insight, sagt: «Fortschrittliche Datenanalysen sind zum zentralen Faktor geworden, um Wettbewerbsvorteile im Vermögensverwaltungssektor zu erzielen. Avaloq Insight macht sich die Macht der Big-Data-Technologie zunutze und ermöglicht es Vermögensverwaltern, ihren Kunden einen hyperpersonalisierten, datengetriebenen Service anzubieten. Die Machine-Learning-Modelle unserer Plattform profitieren von der langjährigen Erfahrung und dem grossen Know-how von Avaloq in der Finanzbranche. Sie sind aber auch in der Lage, individuelle Empfehlungen zu geben, die auf jeden einzelnen Kunden zugeschnitten sind, was Vermögensverwaltern letztlich einen deutlichen Wettbewerbsvorteil verschafft.»

Martin Greweldinger, Group Chief Product Officer bei Avaloq, sagt: «Die globale Vermögensverwaltungsbranche erlebt derzeit einen Paradigmenwechsel, der von einer neuen Generation technisch versierter vermögender Kunden mit einem hohen Bedarf an personalisierten, nahtlosen digitalen Lösungen getrieben wird. Die Avaloq Insight Plattform ist dazu konzipiert, Banken und Vermögensverwaltern zu helfen, eine überlegene, digitale und wirkungsvolle Kundenerfahrung zu bieten, die die individuellen Bedürfnisse eines jeden Klienten übertrifft – durch fortschrittliche Datenanalysen und eine KI-gestützte personalisierte Beratung.»

Die Einführung von Avaloq Insight ergänzt den Launch von Avaloq Wealth und Avaloq Engage. Diese drei innovativen Plattformen von Avaloq bilden eine neue, eigenständige, von der Avaloq Kernbankensoftware unabhängige Suite digitaler Banking-Produkte – End-to-End-Lösungen, die helfen werden, Vermögensverwaltungsdienstleistungen zu demokratisieren. (avaloq/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.