Avaloq lanciert neues Avaloq Delivery Tool

Francisco Fernandez

Francisco Fernandez, CEO Avaloq.

Zürich – Die Avaloq Gruppe, die internationale Referenz für integrierte und umfassende Bankenlösungen, hat das neue Avaloq Delivery Tool lanciert. Die in dieser Art einzigartige Plattform auf dem Core-Banking-Markt ermöglicht es Banken Software-Installationen bedarfsgerecht zu planen, selbständig zu gestalten und effizient auszuführen. Das neue Delivery Tool steht allen Avaloq Kunden weltweit seit Juni 2013 zur Verfügung.

Die Finanzbranche zeichnet sich durch kurze Innovationszyklen und laufende Veränderungen aus, die mit ständig überarbeiteten Regulierungen konform sein müssen. Vor diesem Hintergrund ist es unabdingbar, effiziente Installationen neuer Softwarelösungen zu industrialisieren. Mit der Einführung des neuen Avaloq Delivery Tool prägt Avaloq das Zusammenspiel zwischen Banken und ihren Bankenlösungsanbietern massgebend. Die Plattform gewährleistet, dass sämtliche Informationen und Kenntnisse zu den erhältlichen Lösungen für alle Kunden weltweit verfügbar sind. Das Avaloq Delivery Tool macht aus aufwändigen Prozessen rasche, leicht zu steuernde und vollständig transparente Abläufe. Für eine vereinfachte Bedienung ist alles auf einer einzigen Self-Service-Plattform hinterlegt. So bietet das Avaloq Delivery Tool wie ein «One-stop-Shop» eine Übersicht aller verfügbaren Avaloq Lösungen und Produkte, neuer Release-Packs und Patches sowie Informationen in Echtzeit über deren Auswirkungen und Abhängigkeiten untereinander. Zusätzlich profitieren Banken von einem personalisierbaren Planungswerkzeug, einer intelligenten Suchfunktion und einer Übersicht über die von anderen Avaloq Kunden eingesetzten Lösungen und Produktreleases.

Markant beschleunigte Abläufe
Abläufe, die früher Tage dauerten, lassen sich nun innert Minuten bewältigen. Release Manager können ab sofort neue Produktreleases und -updates suchen, auswählen und individuell und den eigenen Bedürfnissen entsprechend planen. Als integrierter Bestandteil des Avaloq Delivery Tools bietet ein interaktives, leicht zu handhabendes Planungswerkzeug die Möglichkeit, Produkttests und -implementierungen zu planen, terminieren und den zuständigen Teammitarbeitenden zuzuweisen. Es liefert ausserdem eine aktuelle Statusübersicht für jede Aufgabe, sodass Release Manager bei Bedarf in jedem Stadium rasch und unmittelbar reagieren können.

«Mit dem Avaloq Delivery Tool bieten wir unseren Kunden eine interaktive, flexible Plattform, womit Prozesse gestrafft und der bankeninterne Aufwand sowie Supportanfragen an Kollegen bei Avaloq minimiert werden. Die ins Avaloq Delivery Tool geladenen Echtzeitinformationen stellen sicher, dass jeder stets über den neuesten Status aller Softwareinstallationen im Bilde ist», erklärt Ronald Strässler, Head of Tools Division bei Avaloq.

Erfolgreiche Pilot-Einführung
Das Avaloq Delivery Tool wurde bereits erfolgreich bei Pilotfirmen eingeführt. Markus Staub, CIO bei LGT Financial Services, eine der Pilotfirmen, lobt die neue Plattform: «Das neue Avaloq Delivery Tool steigert die Transparenz und Flexibilität der Avaloq Softwareinstallationen und verbessert so die internen Abläufe von LGT. Dank der neu geschaffenen Transparenz brauchen wir weniger Kontrollen und können neue Softwareinstallationen auch kurzfristig bestellen.» (Avaloq/mc/ps)

Über Avaloq: Essential for Banking
Die Avaloq Gruppe ist die internationale Referenz für integrierte und umfassende Bankensoftwarelösungen für Retail-, Wealth-Management- und Universal-Banken. Die Avaloq Produkte sind an den anspruchsvollsten Finanzplätzen im Einsatz. 1‘400 hochqualifizierte Bankfachleute und IT-Spezialisten entwickeln und betreiben innovative Banktechnologien, die vom Front- über das Middle- bis zum Backoffice durchgängig integriert sind. Avaloq hat in den 25 Jahren ihres Bestehens mit einer 100-prozentigen Erfolgsquote bei der Implementierung ihrer Lösungen das Vertrauen einer erstklassigen Community aus weltweit führenden Finanzinstituten, Partnern und Universitäten in über 20 Ländern gewonnen. Eine Stammkundschaft von mehr als 100 Banken verlässt sich auf die Lösungen des Softwareanbieters. Das Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz verfügt über Niederlassungen in Berlin, Frankfurt, Genf, Leipzig, London, Luxemburg, Paris, Wien, Zürich, Hongkong, Singapur und Sydney und betreibt zwei Entwicklungszentren in Zürich und Edinburgh sowie ein Entwicklungs-Supportzentrum in Manila. Avaloq bietet führende Outsourcing-Lösungen für das Auslagern ganzer Geschäftsprozesse (BPO) und IT-Services in der Schweiz (B-Source) und in Deutschland an.
Weitere Informationen unter www.avaloq.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.