Avaloq und SOFGEN: Gemeinsames Support-Zentrum

Avaloq und SOFGEN: Gemeinsames Support-Zentrum
Francisco Fernandez, CEO Avaloq

Avaloq-CEO Francisco Fernandez.

Zürich – Die Avaloq Gruppe, führender Anbieter von integrierten und umfassenden Bankenlösungen, und ihr Implementations- und Sourcingpartner SOFGEN haben die Eröffnung eines gemeinsamen Supportzentrums für Softwareentwicklung in Manila (Philippinen) angekündigt. Sie bauen damit die dortige Präsenz von SOFGEN aus. Das Supportzentrum wird die beiden Hauptentwicklungsstandorte in der Schweiz und in Grossbritannien unterstützen und sich dabei auf standardisierte Aufgaben wie Tests, Zertifizierung und Entwicklungsdienste konzentrieren und damit die Total Cost of Ownership für die gesamte Community deutlich reduzieren.

Avaloq und SOFGEN haben entschieden, Offshore-Engineering-Ressourcen von einem zentralen und gemeinsam verwalteten Standort in Manila (Philippinen) aus anzubieten, wo zurzeit 30 Spezialisten standardisierte Softwareentwicklungsarbeit leisten. Binnen eines Jahres sollen im neuen Zentrum 80 Entwickler beschäftigt werden.

Unterstützung bei standardisierten Entwicklungsaufgaben
«Während der Schwerpunkt für die Entwicklung unseres Avaloq Banking System in Zürich und Edinburgh bleibt, können wir nun auch mit Unterstützung von den Philippinen rechnen, was standardisierte Entwicklungsaufgaben wie z.B. Construction Tests, Adapter-Unterhalt und Zertifizierungsdienste betrifft», erklärt Avaloq CEO Francisco Fernandez. Die Eröffnung des neuen Supportzentrums für Softwareentwicklung in Manila ergänzt die Investitionen in Entwicklung, welche Avaloq auch weiterhin in der Schweiz und UK tätigt.

Positiver Einfluss auf  Total Cost of Ownership
«Das Avaloq Development Centre (ADC) von SOFGEN in Manila wurde bereits 2009 gegründet, um der wachsenden Avaloq Community im asiatischen Raum lokale Entwicklungs- und Engineering-Dienstleistungen anzubieten. Das ADC hat sich den Ruf erarbeitet, Projekte zeitgerecht, im Rahmen des vereinbarten Budgets und unter Einhaltung der Avaloq Qualitätsstandards zu liefern», so Alexander Dembitz, Aufsichtsratsvorsitzender von SOFGEN. «Ich bin überzeugt, dass diese neue und erweiterte Zusammenarbeit einen positiven Einfluss auf die Total Cost of Ownership für die gesamte Avaloq Community haben wird.» (Avaloq/mc)

Avaloq group: Essential for Banking
Seit über 25 Jahren bietet Avaloq renommierten Banken integrierte und umfassende Bankensoftware-Lösungen an. Die Lösungen von Avaloq decken eine grosse Bandbreite an vollständig integrierten Back-, Middle- und Front-Office-Funktionalitäten ab und werden in den anspruchsvollsten Finanzzentren der Welt betrieben. Gegenwärtig vertrauen führende Retail-, Universal- und Privatbanken in 20 Ländern auf Avaloq als kompetenten Innovationspartner und Expertenberater. Die Avaloq Community bildet ein starkes «Network of Excellence», bestehend aus Kunden, Partnern und Universitäten, die gemeinsam ihren Beitrag zur Gestaltung der zukünftigen Bankentechnologie leisten. In den letzten zehn Jahren hat die Avaloq Gruppe ihre Belegschaft von hochqualifizierten Bankfach- und IT-Spezialisten von anfänglich 200 auf mehr als 1‘000 erhöht. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Zürich unterhält zwei Entwicklungszentren; eins in der Schweiz und eins in Grossbritannien. Zusätzlich verfügt das Unternehmen über weitere Standorte in der Schweiz sowie in strategisch wichtigen Finanzzentren wie London, Luxemburg, Frankfurt, Wien, Moskau, Singapur und Hongkong.

Über SOFGEN Holdings Limited
SOFGEN ist eine Technologieberatungsgesellschaft mit Spezialisierung auf den Bankensektor. Mit 450 Mitarbeitern in 18 Büros auf allen Kontinenten, u.a. in Genf, Chennai, Singapur, London und New York, betreut SOFGEN mehr als 200 Banken weltweit. Das Dienstleistungsangebot umfasst das gesamte Spektrum der Technologieberatung, ausgehend von den Anforderungen an eine neue Systemumgebung über die Auswahl der passenden Lösung und deren Implementierung bis hin zur täglichen Systembetreuung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.