AXA und ThinxNet gründen mit «ryd suisse» eine neue Firma im Connected-Car-Bereich

AXA und ThinxNet gründen mit «ryd suisse» eine neue Firma im Connected-Car-Bereich
(Illustration: ryd)

Winterthur – Die AXA baut ihre Services im Mobilitätssektor stark aus und schliesst sich nach einem erfolgreichen Pilotversuch mit dem deutschen IoT-Start-up ThinxNet zusammen. Gemeinsam gründen sie die Firma «ryd suisse», welche innovative Services im Connected-Car-Bereich anbietet.

Als grösster Schweizer Motorfahrzeugversicherer setzt die AXA stark auf das Thema Mobilität der Zukunft und will den Kunden innovative Services über das angestammte Versicherungsmodell hinaus bieten. Nach einem erfolgreichen gemeinsamen Pilotversuch gründen AXA und das deutsche Tech-Start-up ThinxNet mit «ryd suisse» eine neue Firma im Connected-Car-Bereich. Über die finanziellen Rahmenbedingungen haben die beiden Partner Stillschweigen vereinbart.

SmartCar für Jedermann
«ryd» ermöglicht es Kunden, dank modernster Technik, innovativen Features und einer informativen App das eigene Auto zum SmartCar zu machen. Die Connected-Car-Lösung verbindet mit Hilfe eines OBD2-Steckers das Auto mit mobilen Endgeräten und kann damit Fahrzeuge schnell und einfach vernetzen – unabhängig von Marke oder Modell. «ryd» funktioniert einfach und unkompliziert: Die Nutzer stecken die dafür konzipierte ryd-Box in die OBD2-Schnittstelle in ihrem Auto ein, laden die gleichnamige App auf ihr Smartphone herunter, registrieren sich und schon können sie die praktischen Features rund um ihr Fahrzeug verwenden.

Das Angebot überzeugte Test-Kunden
Das Angebot wurde im Verlaufe von 2018 in einem Pilotversuch während sechs Monaten mit 500 Kunden getestet. «Gemeinsam mit ThinxNet wollen wir innovative Services anbieten, die unseren Kunden einen echten Mehrwert über unser Kerngeschäft hinaus bieten. Die Rückmeldungen unserer Kunden aus dem Pilotversuch waren sehr positiv, daher haben wir uns entschlossen, zusammen mit ThinxNet die Firma ryd suisse zu gründen und das Angebot laufend auszubauen», sagt Nick Kasper, Leiter P&C bei der AXA Schweiz.

Das Angebot steht ab sofort unter www.ryd.ch in einer Basisversion in der Deutschschweiz bereit – weitere Ausbauschritte sind bereits geplant.

Diese Features bietet ryd in der Schweiz an
Dank innovativen Features zum Smart-Car und einer sorgenfreien und sicheren Fahrt:

  • Ortung und Sicherheit: Dank der Parken & Finden-Funktion weiss man immer, wo das Auto steht, durch GPS-Tracking mit Diebstahl-Alarm ist man immer auf der sicheren Seite
  • Wartung und Technik: automatische Fehlercode-Analyse, automatischer Autobatterie-Check, Meldung bei kritischem Zustand, Kilometer- und Tankfüllstandanzeige, Spritverbrauch im Überblick
  • Echtzeit-Interaktion: Fahrt teilen, Fahrzeug- und Fahrer-Statistiken abfragen
  • Organisation und Kostenkontrolle: Tankstellen in der Nähe finden und sich dorthin navigieren lassen, digitales Fahrtenbuch nutzen und Kosten kontrollieren
  • Belohnungssystem: «ryd points» für vorausschauendes und sicheres Fahrverhalten

Kunden profitieren von Zusatzfeatures
AXA, die als einzige Schweizer Versicherung seit bald 40 Jahren eine eigene Abteilung für Unfallforschung und Prävention betreibt, will ihre Kunden für ein vorausschauendes und sicheres Fahrverhalten sensibilisieren und belohnen, um damit den Strassenverkehr sicherer zu machen. Dafür wurde ein eigenes Feature entwickelt, welches das Fahrverhalten der Lenker analysiert und dem Nutzer bei einer sicheren Fahrweise virtuelle Bonuspunkte gutschreibt. Diese können bei verschiedenen exklusiven Partnern eingelöst werden. Eine strenge Einhaltung der bestehenden Datenschutzrichtlinien ist dabei gewährleistet. Ziel der AXA ist es, den Kunden zu vorausschauender Fahrweise zu motivieren. Eine eingebaute Crash Recorder-Funktion trägt zudem zur schnellen, objektiven Unfallrekonstruktion und damit zur Rechtssicherheit bei.

Das innovative Service-Angebot wird laufend ausgebaut. So wird man bereits in naher Zukunft bei vielen Tankstellen über die App direkt bezahlen oder Garagen-Termine fix buchen können. Für AXA-Kunden mit einer Autoversicherung werden 2019 weitere exklusive Angebote eingeführt.

Über die AXA
Rund zwei Millionen Kunden vertrauen der AXA in der Schweiz. Sie setzen auf ihre Erfahrung und Beratung in der Personen-, Sach-, Haftpflicht- und Lebensversicherung sowie der Gesundheits- und beruflichen Vorsorge. Der führende Schweizer Versicherer ist ein dynamisches Unternehmen mit einer ambitionierten Vision: den Kunden Freiräume über die finanzielle Sicherheit hinaus schaffen und so ein unbeschwertes Leben ermöglichen – mit einfachen, digitalen Prozessen und innovativen Produkten und Dienstleistungen rund um wichtige Lebensbereiche wie Mobilität, Wohnen oder Unternehmertum. Dafür setzen sich die rund 4000 Mitarbeitenden sowie die 2500 Kolleginnen und Kollegen in den 276 Generalagenturen und Agenturen Tag für Tag ein. Die AXA Schweiz gehört zur AXA Gruppe und erzielte 2017 ein Geschäftsvolumen von CHF 10,9 Mia.

Über ryd
ryd ist ein Produkt der Thinxnet GmbH, welche 2014 als Venture Capital finanziertes Start-up mit Fokus auf das Internet of Things (IoT) in München/Deutschland gegründet wurde. Mit dem Produkt, welches aus der ryd app und der ryd box besteht, bietet ThinxNet die grösste endkundenorientierte Connected-Car-Plattform Deutschlands. ryd stellt Fahrzeugnutzern eine All-In-One Lösung rund ums Fahrzeug zur Verfügung. Mit den innovativen Funktionen von ryd wird die Fahrzeugnutzung sicherer, angenehmer und wirtschaftlicher.

Firmeninformationen zu AXA in der Schweiz bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.