Axel Hinze wird neuer Vertriebs-Chef für Deutschland und Österreich bei BT

Axel Hinze

Axel Hinze, neuer Vertriebs-Chef für Deutschland und Österreich bei BT. (Foto: BT)

Zürich – Der Netzwerk- und IT-Dienstleister BT hat Axel Hinze (49) zum neuen Head of Sales für Deutschland und Österreich berufen. Hinze verantwortet ab dem 1. September als Mitglied des General Management Teams das Geschäft mit nationalen und internationalen Grosskunden. Bislang war er in gleicher Position für BT in der Schweiz tätig und hat dort in den vergangenen Jahren eine Reihe von Grossaufträgen für das Unternehmen gewinnen können.

„Axel Hinze hat für BT in der Schweiz mit seinem Team eine grossartige Erfolgsgeschichte geschrieben und in den vergangenen Jahren Aufträge von einer ganzen Reihe von weltbekannten Grosskonzernen gewonnen. An diese Erfolge wollen wir in Deutschland und Österreich anknüpfen und von seinen Erfahrungen profitieren“, sagte Rainer Koppitz, CEO von BT in Deutschland und Österreich.

Illustre Kundenliste
In Deutschland und Österreich zählen etwa 1000 Unternehmen zu den Kunden von BT, darunter zwei Drittel der DAX30-Unternehmen, einige der grössten Banken, Versicherungen, Chemieunternehmen und Technologiekonzerne. BT verfügt über ein gut ausgebautes Hochgeschwindigkeits-Netzwerk in Deutschland mit eigenen Stadtnetzen in vier Metropolen und betreibt für seine Kunden drei moderne Rechenzentren. Basierend auf dem Netzwerk bietet BT weitere Services an wie Cloud-Dienste, Sicherheitslösungen und Unified Communications & Collaboration (UCC).

Vor seinem Übertritt zu BT Switzerland vor rund acht Jahren war Hinze in der Schweiz in verschiedenen Führungspositionen bei Brokat, Peoplesoft und CA Technologies tätig. (BT/mc/ps)

Über BT
BT ist einer der international führenden Anbieter für Kommunikationslösungen und ‑services und in mehr als 170 Ländern vertreten. Die Geschäftsaktivitäten konzentrieren sich auf die Bereitstellung von internationalen Netzwerk- und IT-Services, auf regionale, nationale und internationale Telekommunikations-Services, die BT-Kunden zu Hause, im Unternehmen oder unterwegs nutzen können, sowie auf Breitband-, TV- und Internet-Produkte bzw. ‑Dienste und konvergente Produkte und Services, die Festnetz und Mobilfunk verbinden. BT gliedert sich im Wesentlichen in fünf Geschäftsfelder: BT Global Services, BT Business, BT Consumer, BT Wholesale und Openreach.
In dem zum 31. März 2015 beendeten Geschäftsjahr belief sich der ausgewiesene Umsatz der BT Group auf 17,979 Mrd. Pfund Sterling, der ausgewiesene Gewinn vor Steuern betrug 2,645 Mrd. Pfund.
In der British Telecommunications plc (BT), einer hundertprozentigen Tochter der BT Group plc, sind nahezu alle Unternehmen und Vermögenswerte der Gruppe zusammengefasst. BT Group plc ist in London und New York an der Börse notiert.
Weitere Informationen sind unter www.btplc.com erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.