BancaStato setzt auf die Client Lifecycle Management-Lösung von Appway

BancaStato setzt auf die Client Lifecycle Management-Lösung von Appway
Hanspeter Wolf, CEO & Founder Appway. (photo: Appway)

Bellinzona – Die Tessiner Kantonalbank (BancaStato) investiert in ein umfassendes Client Lifecycle Management (CLM) Programm. Sie nutzt die CLM-Lösung von Appway, um das Front-Office verstärkt bei allen Kundenkontakten zu unterstützen, Kunden rascher zu bedienen und die Betriebsabläufe bis ins Middle- und Back-Office weiter zu verbessern. Appway kommt auch bei der Axion SWISS Bank, einer 100%igen Tochter mit Schwerpunkt im Private Banking zum Einsatz. Damit harmonisiert die Kantonalbank nicht nur ihre IT-Architektur, sondern auch das Kundenerlebnis unternehmensweit.

Die Zusammenarbeit mit Appway begann 2014, als die Tessiner Kantonalbank das Onboarding und die Update-Prozesse für Privatkunden optimierte. Das jüngste gemeinsame Projekt setzt die erweiterten Prozessmanagement- und Orchestrierungsfähigkeiten des Zürcher Softwarehauses noch breiter ein, und zwar in allen Unternehmensbereichen: Appway dient rund 350 Nutzern bei BancaStato und Axion als primäres Nutzerinterface, um regelmässige Kundenanfragen – von der Eröffnung eines Sparkontos über die Anpassung des e-Banking-Zugangs bis zur Anpassung der Kreditlimite für eine Bankkarte – direkt bearbeiten zu können.

Konzentration auf Beziehungsmanagement
„Unser Ziel ist es, die Komplexität im Front-Office soweit zu verringern, dass sich unsere Kundenberater ganz auf das Beziehungsmanagement und die eintreffenden Kundenanfragen konzentrieren können“, erklärt Matteo Saladino, Leiter Projektmanagement, IT & Logistik und Direktor bei BancaStato. „Appway bietet unseren Beratern nicht nur eine intuitive Nutzeroberfläche, sondern auch die Integration mit allen relevanten Systemen in unserem Middle- und Back-Office. So arbeiten wir unternehmensweit mit einheitlichen Daten und können überflüssige, manuelle Tätigkeiten eliminieren.“ Zu den Systemen, die an Appway angebunden werden, gehört auch die Avaloq Banking Suite, das Kernbankensystem der Tessiner Kantonalbank.

Zusätzlich beginnt BancaStato die Appway Business-Komponente BDC (Business Data Comparison) zu nutzen. Dank BDC verringert sich bei der Genehmigung von KYC-Profilen der Arbeitsaufwand für alle betroffenen Mitarbeitenden. Die Komponente ermittelt die inhaltlichen Abweichungen zwischen zwei Versionen einer bestehenden Datenstruktur. Sie trägt so zur operativen Effizienz und einer transparenten Entscheidungsfindung bei.

„Wir freuen uns sehr, die bestehende Zusammenarbeit mit BancaStato weiter zu vertiefen und deren fortschreitende Digitalisierung tatkräftig zu unterstützen“, sagt Paul Schaffner, Vertriebsdirektor EMEA bei Appway. „Gemeinsam mit unserer wachsenden Kunden-Community von Banken in der Schweiz, und über die Landesgrenzen hinaus, werden wir unsere Client-Lifecycle-Management-Lösungen kontinuierlich weiterentwickeln, um die Anforderungen der Endkunden weiterhin optimal zu bedienen.“ (Appway/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.