Banque Cramer geht live mit B-Source Master

Markus Gröninger

B-Source-CEO Markus Gröninger.

Bioggio – B-Source hat die Banque Cramer erfolgreich auf den B-Source Master migriert. Die Genfer Privatbank ist damit der zehnte Kunde, der auf die moderne Bankenlösung des Schweizer Anbieters für Business Process Outsourcing (BPO) setzt. Die Banque Cramer & Cie und B-Source melden die erfolgreiche Migration der Genfer Privatbank auf den B-Source Master – nach einer Projektlaufzeit von nur gerade neun Monaten. Die Liveschaltung erfolgte termingerecht am 3. Januar 2012. Der Betrieb verläuft seither reibungslos.

Beim B-Source Master handelt es sich um eine der modernsten und zuverlässigsten Bankenlösungen im Schweizer Markt. Die Avaloq-basierte Banken-Applikationslandschaft bietet der Banque Cramer eine zukunftstaugliche Lösung, welche die Bankingprozesse umfassend abdeckt, inklusive des Backoffice als Dienstleistung im BPO-Modell. Weil damit sämtliche Bankingprozesse weitgehend automatisiert werden, kann sich die Bank in Zukunft vermehrt auf ihre Kernaktivitäten – das Kundengeschäft und die Finanzmärkte – konzentrieren. Genauer betrachtet handelt es sich sogar um zwei Banken, die B-Source migriert hat: Neben dem Haupthaus der Banque Cramer mit Sitz in Genf und Filiale in Lugano wechselte gleichzeitig auch die unter dem Namen Private Investment Banking Ltd. firmierende Niederlassung in Nassau, eine rechtlich eigenständige Schwestergesellschaft, auf die neue Plattform.

BPO-Versprechen wirklich eingelöst
«BPO ist zwar schon seit Jahren ein vieldiskutiertes Thema in der Finanzbranche, wirklich marktreife Komplettlösungen waren bisher aber nicht auszumachen», erklärt Marco Netzer, Verwaltungsratspräsident der Banque Cramer & Cie SA. «Der B-Source Master ist die erste Lösung auf dem Markt, die die Versprechen von BPO wirklich einzulösen vermag – und dies in kürzester Zeit.» Markus Gröninger, CEO von B-Source, freut sich über den neuen Kunden und ergänzt: «Der Entscheid der Banque Cramer & Cie für B-Source zeigt, dass die Zeit reif ist für BPO in der Finanzbranche. Dank BPO und dem B-Source Master können sich heute auch kleine und mittlere Privatbanken eine leistungsfähige und umfassende Bankenplattform leisten. Sie profitieren kostenmässig von den Skaleneffekten und der Industrialisierung des Backoffice.»

Problemlose Implementierung
Francisco Fernandez, CEO von Avaloq, fügt an: «Das immense Potenzial von BPO und damit auch unserer intensiven Zusammenarbeit mit B-Source kommt immer stärker zum Vorschein. In Zeiten zunehmender Marktregulierung, starken Margendrucks und steigender Kundenanforderungen müssen sich Finanzinstitute aller Grössen neu positionieren. Die Inbetriebnahme des Avaloq-basierten B-Source Master bei der Banque Cramer zeigt eindrücklich, wie problemlos sich eine solche BPO-Lösung implementieren und damit die Wettbewerbsfähigkeit einer Bank erhöhen lässt.» (B-Source/mc/ps)

Über Banque Cramer & Cie
Die Genfer Privatbank Banque Cramer ist eine der traditionsreichsten Schweizer Privatbanken. Ihre Ursprünge reichen bis ins 18. Jahrhundert zurück: Den Grundstein legte Pierre Cramer de Brandis mit der Gründung des Finanzinstituts Cramer & Cie im Jahr 1709. Die seit 2003 unter dem Namen Banque Cramer & Cie SA tätige Privatbank ist auf Vermögensverwaltung und individuelle Investitionsberatung spezialisiert. Seinen Kunden bietet das Institut massgeschneiderte Dienstleistungen mit einem breiten Spektrum an. Am Hauptsitz in Genf sowie in den Niederlassungen in Lugano und Nassau (Bahamas) beschäftigt Banque Cramer & Cie insgesamt 65 Mitarbeiter.
Weitere Informationen finden Sie auf www.banquecramer.ch.

Über B-Source
B-Source ist das führende Schweizer Unternehmen für Business-Process- und IT-Outsourcing für die Finanzindustrie. B-Source liefert alles vom einzelnen Business-Service über IT-Outsourcing bis zur Gesamtbankenlösung: vom singulären Modul bis zum Full BPO. Kern der Marktleistung bildet der B-Source Master, eine Avaloq-basierte Banken-Applikationslandschaft. Der Kundenkreis umfasst vorwiegend Privatbanken, mittelgrosse Universalbanken, Versicherungen und KMU verwandter Industrien. B-Source agiert weltweit. Hauptmärkte sind die Schweiz und Zentraleuropa. Asien und der nahe Osten sind im Aufbau. B-Source wurde 1995 gegründet und beschäftigt heute rund 600 Mitarbeitende, gut die Hälfte davon Banking- und IT-Spezialisten. Das Unternehmen ist zu 51% im Besitz der Avaloq Gruppe und zu 49% der BSI AG (Mitglied der Generali Gruppe). Hauptsitz ist Lugano, weitere Niederlassungen befinden sich Luzern, Nyon, Winterthur, Zürich und München. B-Source ist mehrfach ISO-zertifiziert und erfüllt die Vorgaben der FINMA und der massgebenden europäischen Bankenaufsichtsbehörden.
Weitere Informationen finden Sie auf www.b-source.ch.


Avaloq Group: Essential for Banking

Seit über 25 Jahren bietet die Avaloq Gruppe Banken integrierte und umfassende Bankensoftwarelösungen an. Die Lösungen von Avaloq decken eine grosse Bandbreite an vollständig integrierten Back-, Middle- und Front-Office-Funktionalitäten ab und werden an den anspruchsvollsten Finanzzentren der Welt betrieben. Gegenwärtig vertrauen weltweit führende Retail-, Privat- und Universalbanken in über 20 Ländern auf Avaloq als kompetenten Innovationspartner und Berater. Die Avaloq Community bildet ein starkes «Network of Excellence» bestehend aus Kunden, Partnern und Universitäten, die gemeinsam ihren Beitrag zur Gestaltung der Banktechnologie der Zukunft leisten. Die Avaloq Gruppe hat in den letzten 10 Jahren die Zahl ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von rund 200 auf über 1000 erhöht und beschäftigt vorwiegend hochqualifizierte Bankfach- und IT-Spezialisten. Das Unternehmen hat den Hauptsitz in Zürich und verfügt über zwei Entwicklungszentren in der Schweiz und in UK. Zusätzlich ist Avaloq an weiteren Standorten in der Schweiz präsent sowie in strategisch wichtigen Finanzzentren wie London, Paris, Luxemburg, Frankfurt, München, Wien, Singapur und Hongkong.
Weitere Informationen finden Sie auf www.avaloq.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.