Berjaya begegnet neuartigen E-Mail-Bedrohungen mit Retarus Patient Zero Detection

Berjaya begegnet neuartigen E-Mail-Bedrohungen mit Retarus Patient Zero Detection
Oliver Prevrhal, Managing Director von Retarus Asia

Zürich – Berjaya Corporation Berhad, ein global agierender Mischkonzern mit Hauptsitz in Malaysia, setzt auf Retarus E-Mail Security. Dank der innovativen E-Mail-Management-Plattform werden bösartige E-Mails zuverlässig blockiert. Die Administratoren bei der Berjaya Corporation können für jede Nachricht im Detail nachvollziehen, wann welche Sicherheitsfilter und -regeln angewendet wurden, und von Angriffen betroffene Systeme binnen kürzester Zeit identifizieren.

Im Zuge ihrer weltweiten Expansionsstrategie verstärkt die Berjaya Corporation ihre Aktivitäten unter anderem in den Sektoren Hotellerie, Finanzdienstleistungen sowie Informationstechnologie und Telekommunikation. Die bisherige Sicherheitslösung reichte dabei aufgrund des kontinuierlich steigenden Datenaufkommens bei der E-Mail-Kommunikation und den immer perfideren Angriffsmethoden der Cyberkriminellen nicht mehr aus. Berjaya benötigte eine fortschrittliche Lösung, die neben einem erhöhten Schutzniveau auch ein hohes Mass an Transparenz bot. Im Auswahlprozess fiel die Wahl auf die E-Mail Security Services von Retarus.

Patient Zero Detection ermöglicht schnelle Reaktion
Durch die Kombination aus Filterfunktionen der Retarus E-Mail-Security sowie der ergänzenden Technologie Patient Zero Detection ist Berjaya in der Lage, gefährliche E-Mails auch dann noch zu identifizieren, wenn die Nachrichten bereits zugestellt wurden. Dank der umgehenden Alarmierung können die Administratoren reagieren, noch bevor sich Malware im Netzwerk verbreitet. Falls ein betroffener Anhang oder Link bereits ausgeführt wurde, erleichtert Patient Zero Detection zudem die IT-Forensik. Das zentrale Retarus-Suchportal E-Mail Live Search liefert durch umfassende Monitoring- und Analyse-Methoden konkrete Anhaltspunkte, wann welche E-Mail-Security-Filter und -Regeln angewendet wurden und bei welchen Nutzern infizierten Nachrichten vorliegen.

„Ein Grossteil der täglichen Geschäftskommunikation mit Kunden, Lieferanten und Kollegen findet per E-Mail statt. Deshalb mussten wir unsere Abwehrmechanismen gegen neuartige Bedrohungen verstärken, um Datenverlust und Identitätsdiebstahl zu verhindern“, erklärt Wang Chin Wah, IT Senior Manager bei Berjaya Corporation Berhad. „Eine umfassende E-Mail-Security-Plattform, wie die von Retarus, ist der Schlüssel zur Vermeidung finanzieller Schäden durch Cyberangriffe.“

Retarus Advanced Threat Protection für maximalen Schutz
In Zukunft möchte Berjaya die Zusammenarbeit mit Retarus weiter verstärken. Der Konzern prüft derzeit den Einsatz der Retarus Advanced Threat Protection mit den Funktionen CxO Fraud Detection, Deferred Delivery Scan, Sandboxing und Time-of-Click-Protection, um sich auch vor jenen neuartigen Bedrohungen zu schützen, die herkömmliche Sicherheitsmechanismen gezielt umgehen.

„Retarus sorgt dafür, die Geschäftskontinuität in global tätigen Unternehmen wie Berjaya zu gewährleisten und die Reaktionszeit dieser Unternehmen auf Hacks und Datenverstösse zu beschleunigen“, sagt Oliver Prevrhal, Managing Director von Retarus Asia. „Rund 90 Prozent aller Cyberattacken erfolgen per E-Mail. Mit Retarus E-Mail Security bieten wir aus einer Hand eine einzigartige Kombination aus Essential Protection, Advanced Threat Protection und Postdelivery Protection. Damit sind Unternehmen auch vor neuartigen Cyberbedrohungen bestmöglich abgesichert.“ (Retarus/mc/hfu)

Über Berjaya
Berjaya Corporation Berhad ist ein malaysischer Mischkonzern, der an der malaysischen Börse notiert ist. Zu den Kerngeschäften gehören Consumer Marketing, Immobiliengeschäfte, Hotels und Resorts sowie Freizeitgestaltung, Spiele- und Lotteriemanagement, Nahrungsmittel und Getränke, Handel und Vertrieb von Kraftfahrzeugen, Umweltdienstleistungen und Investitionen in saubere Technologien sowie Dienstleistungen und Lösungen im Bereich Telekommunikation und Informationstechnologie. Berjaya hat rund 14.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen: www.berjaya.com

Über Retarus
Die retarus (Schweiz) AG ist eine Tochtergesellschaft der retarus GmbH Deutschland. Seit 1992 unterstützt Retarus Unternehmen bei der effizienten und reibungslosen Kommunikation. Der globale Informationslogistiker kommt immer dort ins Spiel, wo grosse Mengen an Daten sicher und zuverlässig übertragen werden – unabhängig von Kommunikationskanälen, Schnittstellen, Applikationen und Devices. Die Basis hierfür bildet ein Global Delivery Network mit eigenen Rechenzentren in Europa, den USA und der APAC-Region sowie redundanter Carrier-Infrastruktur. Insgesamt vertrauen 75 Prozent der DAX 30 sowie die Hälfte aller EURO STOXX 50 Unternehmen auf Services von Retarus. Zu den langjährigen Kunden zählen unter anderem Adidas, Bayer, Continental, DHL, DZ Bank, Honda, Linde, Osram, Puma, Sixt, Sony und Thomas Cook. In der Schweiz optimieren u.a. Avectris, Dätwyler, G. Bianchi AG, Hotelplan, Lonza, Mettler-Toledo, Helvetia Versicherung, Novartis, Rieter Management, das Staatssekretariat für Wirtschaft SECO, Swatch, Syngenta, United Grinding, UBS und V-Zug ihre Geschäftskommunikation mithilfe der Retarus Services. Weitere Informationen: www.retarus.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.