Brainloop erneuert Zertifizierung nach ISO/IEC 27001

Gabriel Gabriel
Gabriel C. Gabriel, Managing Director von Brainloop Schweiz. (Foto: pd)

Zug – Brainloop, Anbieter von cloud-basierten Lösungen für die sichere digitale Zusammenarbeit, erhält erneut die Zertifizierung ISO 27001 für Informationssicherheit-Managementsysteme und den Schutz von Daten in der Cloud. In einem unabhängigen Bericht kommt der TÜV Süd zu dem Ergebnis, dass Brainloop einen sicheren Betrieb seiner SaaS-Plattformen und des internen Netzwerks für die kommenden drei Jahre garantieren kann. Die Zertifizierung hat auch für die Schweizer Cloud-Plattform von Brainloop Gültigkeit.

Bei der DIN ISO/IEC 27001, kurz ISO 27001, handelt es sich um eine international gültige Norm. Die Zertifizierung bestätigt, dass Brainloop die nötigen Vorkehrungen getroffen hat, um Informationssicherheit, Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der gehosteten Daten sicherzustellen.

Bereits 2016 wurde die Zertifizierung bei Brainloop um die Umsetzungsempfehlungen der ISO 27018 erweitert. Dieser Standard adressiert den Schutz personenbezogener Daten in der Cloud. ISO 27018 fordert von Anbietern umfangreiche Benachrichtigungs- Informations-, Transparenz- und Nachweisverpflichtungen: Anforderungen, die Brainloop vollumfänglich erfüllt.

„Die Re-Zertifizierung nach ISO/IEC 27001 unterstreicht den Anspruch von Brainloop, seinen Kunden eine hochsichere SaaS-Plattform anzubieten“, kommentiert Gabriel Gabriel, Managing Director Brainloop Schweiz. „So tragen wir massgeblich dazu bei, dass unsere Kunden alle nötigen Sicherheitsvorgaben erfüllen können.“

Informationen zu den Zertifizierungen finden sie hier.

Das Zertifikat können Sie hier herunterladen. (Brainloop/mc/ps)

Brainloop AG
Brainloop ist der führende Lösungsanbieter für die bereichsübergreifende Zusammenarbeit mit vertraulichen Dokumenten im Unternehmen und darüber hinaus. Die Cloud-basierten Lösungen unterstützen mit ihrer Logik die revisionssichere Einhaltung von gesetzlichen Vorgaben sowie Compliance Policies. Brainloop-Kunden nutzen die Lösungen für unterschiedliche Einsatzszenarien, zum Beispiel innerhalb des Vorstands oder Aufsichtsrats, bei der Projektzusammenarbeit oder Due-Diligence-Prüfungen, im Einkauf, Verkauf, Vertragsmanagement sowie im Bereich Know-how-Schutz in Forschung und Entwicklung.
Die Brainloop AG mit der Zentrale in München und Standorten in der Schweiz, Österreich, Frankreich und Grossbritannien wurde im Jahr 2000 gegründet. Zahlreiche mittelständische Unternehmen sowie die Mehrheit der DAX 30-Konzerne zählt das Unternehmen zu seinen Kunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.