CA Technologies bietet neue rollenbasierte Zertifizierungen

William McCracken

CA-CEO William McCracken.

Kloten – CA Technologies, Anbieter von IT-Management-Software und -Lösungen, ruft ein neues rollenbasiertes Zertifizierungsprogramm ins Leben. Das Programm stellt eine Erweiterung des Akkreditierungsprogramms von CA Technologies dar. Die Zertifizierung durch CA Technologies erfolgt durch eine anerkannte, unabhängige Institution. Sie bietet eine validierte Vorgehensweise, mit der sich Fähigkeiten und Expertisen in den Bereichen Management, Administration, Installation, Konfiguration und die Implementierungen ausgewählter Lösungen durch Kunden, Partner sowie von Einzelpersonen messen lassen.

„Die Zertifizierungen bringen Einzelpersonen und Unternehmen echte Vorteile“, unterstreicht Adam Elster, General Manager der Abteilung Services, Support und Education Sales bei CA Technologies. „Die zertifizierten Mitarbeiter können damit einen hohen Level an technischer Kompetenz und Produktivität nachweisen und werten so auch ihre Reputation auf. Unternehmen mit zertifizierten Experten im IT-Team sind besser aufgestellt und können eine grössere Rendite aus ihren Investitionen in CA Technologies-Lösungen erzielen.“

Besseres Rüstzeug
Zusätzlich wird die Zertifizierung in der Branche als professionelle Weiterentwicklung wahrgenommen. Unternehmen, deren Mitarbeiter zertifiziert sind, haben das bessere Rüstzeug, um Projekte reibungsloser umzusetzen und die IT-Effizienz zu steigern. Darüber hinaus erhöhen IT-Experten eines Partners, die über eine Zertifizierung für das Management und die Implementierungs-konfiguration für CA Technologies-Lösungen verfügen, ihre Glaubwürdigkeit gegenüber ihren Kunden. Das rollenbasierte Zertifizierungsprogramm steht unter der Aufsicht von Prometric, einem Anbieter von Test- und Überprüfungs-Services mit Sitz in Baltimore (Maryland, USA).

Die Zertifizierung wird für folgende Lösungen von CA Technologies angeboten:

Zertifizierungslevels:

  • Zertifizierter Administrator für IT-Profis, die IT-Umgebungen nach der Implementierung managen. Das Zertifikat belegt die Kompetenzen in den Bereichen Produkt- und Service-Administration, Basiskonfigurationen, Best-Practices bei Sicherheitsthemen, Reporting und Problembehebung.
  • Der zertifizierte Unternehmensanalyst für IT-Profis, die IT-Umgebungen managen, verifiziert Kompetenzen auf den Gebieten Best-Practices für Application Management – einschliesslich des Ressourcen- und Planungs-Managements – sowie der Nutzer-orientierten Problembehebung.
  • Zertifizierter IT-Experte für IT-Profis, die aktiv in die Installation und Implementierung von Umgebungen involviert sind. Dieses Level weist ein umfangreiches Wissen über Anwendungsinfrastruktur und typische Anwendungsszenarien nach. Solche Szenarien beeinflussen beispielsweise die Art und Weise, wie Lösungen installiert, konfiguriert und optimiert werden, damit Administratoren, Unternehmensanalysten und Endnutzer sie optimal nutzen können.

Weitere Informationen über die Zertifizierungsmöglichkeiten von CA Technologies erhalten Sie unter diesem Link: www.ca.com/exams.

Über CA Technologies
CA Technologies (NASDAQ: CA) ist ein Anbieter von IT-Management-Software und -Lösungen mit Expertise über alle IT-Umgebungen hinweg – vom Mainframe über verteilte und virtuelle Umgebungen bis hin zur Cloud. CA Technologies verwaltet und sichert IT-Umgebungen und ermöglicht es so Unternehmen, flexiblere IT-Dienste zu liefern. Die innovativen Produkte und Services von CA Technologies ermöglichen den Einblick und die Kontrolle, welche IT-Organisationen benötigen, um ihren Geschäftsprozessen die nötige Agilität zu verleihen. Die Mehrheit der Global Fortune 500-Unternehmen vertraut auf CA Technologies, um ihre sich kontinuierlich entwickelnden IT-Systeme zu steuern. Weitere Informationen finden Sie unter www.ca.com/ch/de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.